The Castles of Burgundy (Die Burgen von Burgund) in der Board Game Arena

The Castles of Burgundy (Die Burgen von Burgund) von Stefan Feld – erschienen bei alea (Ravensburger)

Die Burgen von Burgund - Box neu
Foto: Ravens­bur­ger

So lang­sam wird das zur wöchent­li­chen Newska­te­go­rie: die Board Game Are­na hat mal wie­der einen Neu­zu­gang zu ver­mel­den – und das ist ein alter Bekann­ter. Denn THE CASTLES OF BURGUNDY ist als DIE BURGEN VON BURGUND auch schon seit lan­ger Zeit auf Yuca­ta und Boi­teajeux spiel­bar. Das mache ich schon seit jeher inten­siv, was auch ein Grund ist, war­um ich bei die­sem Spiel auf über 700 Par­tien kom­me. Soll­te ich also jemals eine All-Time-Top‑3 wäh­len müs­sen, die­ses Spiel wäre sicher dabei!

Aber aus Erfah­rung ste­he ich mit die­ser Mei­nung nicht allei­ne dar. Des­we­gen gehe ich auch davon aus, dass ich DIE BURGEN VON BURGUND nicht mehr groß anprei­sen muss. Beson­ders gut an der Umset­zung von der Board Game Are­na gefällt mir, dass man sich aus­su­chen kann, wel­che Ver­si­on man spie­len will. Die klas­si­sche oder die von 2019 mit dem Neu­an­strich. Und es kommt noch bes­ser, selbst wenn man die neue Ver­si­on spielt, kann man sich dabei die Gra­fik der alten Ver­si­on anzei­gen las­sen. So muss man also gar nicht das Bild-Voka­blu­ar der neu­en Stadt-Plätt­chen ler­nen. Oder aber es gelingt nun end­gül­tig der Umstieg. Für mich ist das ein gro­ßer Vor­teil, da ich zu Hau­se schon nur noch die Neu­aus­ga­be benut­ze, ich online aber immer die alte Ver­si­on spie­len musste.

The Castles of Burgundy - Screenshot
Screen­shot einer Par­tie THE CASTLES OF BURGUNDY [Quel­le: https://boardgamearena.com]

So dan­ken wir heu­te wie­der all den flei­ßi­gen Betei­lig­ten für die­se digi­ta­le Umset­zung: fafa-fr für die BGA-Ent­wick­lung und dem gan­zen Team im Hin­ter­grund (Autoren, Ver­lag, Illus­tra­to­ren, allen Tes­ten­den usw.)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.