Schlagwort-Archiv: Eggertspiele

kritisch gespielt: Heaven & Ale

Heaven and Ale - Box

Heaven & Ale von Michael Kiesling und Andreas Schmidt – erschienen bei eggertspiele In manchen Brettspielrunden sind Snacks und Kaltgetränke am Spieletisch verpönt, da bei Ungeschicklichkeiten das Material erheblich darunter leiden kann. Bei Chips und Schokolade bin ich zugegebenermaßen auch manchmal etwas empfindlich. Fettflecken müssen nicht sein, wenn es sich vermeiden lässt – es gibt doch auch Gummibärchen und M&Ms…. weiterlesen »

kritisch gespielt: Glück Auf – Das große Kartenspiel

Glück Auf - Das große Kartenspiel - Box

Glück Auf – Das große Kartenspiel von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling erschienen bei eggertspiele Von Kartenspielumsetzungen bekannter Brettspiele erwartet man oft, dass diese den Kernmechanismus in kompakter Form auf den Tisch bringen. Diese Erwartungshaltung ist wohl ein Grund dafür, warum sich die Redaktion von eggertspiele für den Zusatz „große“ im Spieletitel entschieden hat. Denn bei GLÜCK AUF – DAS GROẞE… weiterlesen »

kritisch gespielt: Glück Auf

      1 Kommentar zu kritisch gespielt: Glück Auf
Glück Auf - Box

Glück Auf von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling erschienen bei eggertspiele Manchmal ist das so ein Problem mit dem Image. Hat man es ersteinmal weg, wird es schwer, es wieder los zu werden. Gutes Beispiel dafür ist das Ruhrgebiet. Denn die Realität hat mit den ersten Bildern im Kopf meist wenig zu tun – und so kann bspw. auch der VfL… weiterlesen »

Die Speicherstadt – Lego-Startspielerfigur

Lego-Minifigur Matrose Serie 4

Wer meinen Blog verfolgt, kennt folgende Einleitung… „Angeregt von Martin Klein (www.spielerleben.de) versehe ich mittlerweile gerne meine Spiele mit LEGO Minifiguren als Startspieler-Markierungen.“ Für DIE SPEICHERSTADT wäre sicherlich ein Hafenarbeiter etwas passender gewesen. Auf der anderen Seite spielen Schiffe im Spiel auch eine wichtige Rolle. Und dieser Matrose wartet eben sehnsüchtig auf ein neues Schiff, weswegen er täglich mit seinem… weiterlesen »

Ersteindruck: Village

      Keine Kommentare zu Ersteindruck: Village
Village - Box

Village von Inka und Markus Brand – erschienen bei eggertspiele Wie schon letzte Woche bei der Top-Liste zu Spielen von Inka und Markus Brand angekündigt, heute ein paar ausführlichere Worte zur dortigen Nummer 1: VILLAGE. Dass darin mein Lieblingscharakter von Terry Pratchett eine zentrale Rolle spielt, verleitet mich nicht dazu, diesen Blogbeitrag nun IN GROSSBUCHSTABEN ZU SETZEN – dieses Stilmittel überlasse… weiterlesen »

kritisch gespielt: Camel Up Cards

Camel Up Cards - Box

Camel Up Cards von Steffen Bogen erschienen bei eggertspiele Ein Trend dieses Spielejahres war sicherlich, das von „normalen“ Brettspielen eigene Kartenspielableger auf den Markt kamen. Ganz groß an diesem Trend beteiligt war alea. Meiner Meinung nach aber nur mit einem mäßigen Ergebnis, kam doch kein Spiel auch nur ansatzweise an die großen Brüder heran. Anders dahingegen eggertspiele, die mich bspw…. weiterlesen »

Ersteindruck: Rokoko

      1 Kommentar zu Ersteindruck: Rokoko
Brettspiel Rokoko von Matthias Cramer, Stefan Malz und Louis Malz - erschienen bei eggertspiele

Rokoko von Matthias Cramer, Louis und Stefan Malz – erschienen bei eggertspiele Es gibt so Spiele, die findet man ausgesprochen hübsch, haben ein schönes Thema, sind selbst nach dem Regeln lesen noch interessant und bekommen nach Veröffentlichung auch noch gute Kritiken – und trotzdem schafft man es einfach nicht, sie auch zu spielen. Glücklicherweise gibt es dann so eine Zeit… weiterlesen »

Mombasa Startspieler

      2 Kommentare zu Mombasa Startspieler
Lego-Minifigur Forscher Serie 2

Angeregt von Martin Klein (www.spielerleben.de) versehe ich mittlerweile gerne meine Spiele mit Lego Minifiguren als Startspiel-Markierungen. Für MOMBASA (von Alexander Pfister, erschienen bei eggertspiele) bot sich das auch an – schließlich habe ich ohnehin schon die edle Holzbox-Ausführung. Da kommt so ein Lego-Männchen als Startspielerfigur gerade recht…