Schlagwort-Archiv: kritisch gespielt

kritisch gespielt: Cat Crimes

Cat Crimes - Box

Cat Cri­mes – erschie­nen bei Think­Fun Kat­zen sind ja so süüüüß! Kein Wun­der, dass das hal­be Inter­net nur aus Kat­zen­bil­dern besteht. Aber Obacht! Kat­zen kön­nen es faust­dick hin­ter den Ohren haben. Ist nur eine Kat­ze im Haus, dann weiß man recht schnell, wer für das dor­ti­ge Cha­os in eige­ner Abwe­sen­heit ver­ant­wort­lich ist. Schwie­ri­ger wird es, wenn meh­re­re Art­ge­nos­sen zusam­men unter... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Die Quacksalber von Quedlinburg: Die Kräuterhexen

QVQ Die Kräuterhexen - Box

Die Quack­sal­ber von Qued­lin­burg: Die Kräu­ter­he­xen von Wolf­gang Warsch – erschie­nen bei Schmidt Spie­le Ich ver­tre­te wei­ter­hin die Mei­nung, dass der Frau­en­an­teil in der Bret­t­­spiel-Sze­­ne erhöht wer­den soll­te. Sei es durch mehr Autorin­nen, Redak­teu­rin­nen, Medi­en­ver­tre­te­rin­nen oder auch ein­fach Prot­ago­nis­tin­nen in Spie­len. Aller­dings bin ich mir noch nicht so sicher, ob ich dann damit glück­lich bin, dass auf­grund die­ser Mei­nung nun... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Ohanami

      2 Kommentare zu kritisch gespielt: Ohanami
Ohanami - Box

Oha­na­mi von Stef­fen Benn­dorf – erschie­nen im Nürn­ber­ger-Spiel­kar­ten-Ver­lag Nach­dem ich schon im letz­ten Bei­trag eine inter­es­san­te Neu-Kom­­bi­­na­­ti­on eines Draf­­ting-Spiels vor­ge­stellt habe, mache ich mit OHANAMI gleich so wei­ter. Denn man kann wohl mit Fug und Recht behaup­ten, dass THE GAME Pate für OHANAMI war. Wen die­se Kom­bi­na­ti­on zurecht ver­wun­dert, der soll­te sich aber ein­mal den Namen des Autors genau­er anse­hen.... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Neom

      2 Kommentare zu kritisch gespielt: Neom
Neom - Box

Neom von Paul Sot­to­san­ti – erschie­nen bei Loo­kout Spie­le Ha, da haben wir wie­der das Stan­dard-Cover: ein bär­ti­ger Mann mit Bau­plan in der Hand schaut auf eine wach­sen­de Stadt. Und da NEOM die Stadt der Zukunft ist, befin­det sich der Bau­plan ganz zukunfts­kom­pa­ti­bel auf einem futu­ris­ti­schen Tablet. Wer jetzt aller­dings den Machern Ein­falls­lo­sig­keit vor­wirft, der soll­te sich das Cover mal genau­er anse­hen.* The­ma...... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Just One

Just One - Box

Just One von Bru­no Saut­ter und Ludo­vic Rou­dy – erschie­nen bei Repos Pro­duc­tion Bei einem Wort­spiel ist ein Wort­spiel als Ein­lei­tung eigent­lich Pflicht. Blöd, dass bei JUST ONE Dopp­lun­gen ver­hin­dern wer­den sol­len, wes­we­gen ich lie­ber auf sel­bi­ges ver­zich­te. D'oh! The­ma... gibt es kei­nes. Da JUST ONE aller­dings ein typi­sches Par­­ty-/Kom­­mu­­ni­­ka­­ti­ons-/Grup­­pen­­spiel ist, wird auch kei­nes benö­tigt. Ohne­hin beschränkt sich JUST ONE... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Dizzle

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Dizzle
Dizzle - Box

Dizz­le von Ralf zur Lin­de – erschie­nen bei Schmidt Spie­le Nun also der Abschluss mei­ner aktu­el­len Roll-and-Wri­­te-Tetra­­lo­gie. Wie schon letz­tes Jahr im Dezem­ber darf mein aktu­el­ler Favo­rit DIZZLE die­se Rei­he been­den. Jetzt aber bit­te nicht nach­fra­gen, was die­ser Name soll. Als Hes­se habe ich damit natür­lich sofort "Dus­sel" asso­zi­iert, aber ob das wirk­lich so gewollt ist? The­ma... wie so oft... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Knaster

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Knaster
Knaster - Box

Knas­ter von Mar­kus Schlei­nin­ger – erschie­nen im Nürn­ber­ger-Spiel­kar­ten-Ver­lag Auch der drit­te Teil der aktu­el­len Roll-and-Wri­­te-Tetra­­lo­gie ist die Wei­ter­ent­wick­lung eines bekann­ten Spiels. Wur­de vor­mals aus WÜRFEL-BINGO unter der Feder­füh­rung von Rein­hard Stau­pe ein KNISTER, kommt nun ein KNASTER daher. Auf­grund der Mecha­nik hät­te ich den Namen KNOSTER aller­dings pas­sen­der gefun­den. Wobei das zuge­ge­be­ner­ma­ßen ziem­lich doof klingt. Auch KNESTER und KNUSTER klin­gen... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Doppelt so clever

Doppel so clever - Box

Dop­pelt so cle­ver von Wolf­gang Warsch – erschie­nen bei Schmidt Spie­le Es war im letz­ten Jahr schon eine klei­ne Über­ra­schung, als GANZ SCHÖN CLEVER zum Ken­ner­spiel des Jah­res nomi­niert wur­de. Denn nicht jeder hat erwar­tet, dass ein Roll-and-Wri­­te-Spiel in die enge­re Wahl für die­sen Preis kom­men wür­de (ich aller­dings schon). Und wie das mit (fast) preis­ge­krön­ten Spie­len so ist: eine... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Bloxx!

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Bloxx!
Bloxx - Box

Bloxx! von Klaus-Jür­gen Wre­de – erschie­nen bei Noris Spie­le Nach der Roll-and-Wri­­te-Tri­­lo­gie im Win­ter, folgt nun eine ent­spre­chen­de Tetra­lo­gie. Kei­ne Fra­ge, Roll-and-Wri­­te-Spie­­le sind wohl der Trend der letz­ten Zeit. Das hat aber für die am Trend betei­lig­ten Ver­la­ge und Autoren nicht nur Vor­tei­le. Denn bei der gan­zen Flut an ent­spre­chen­den Spie­len, flie­gen ger­ne mal wel­che unver­dient unter dem Radar. Da... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Bastille

Bastille - Box

Bas­til­le von Chris­toph Beh­re – erschie­nen bei Queen Games Wahr­schein­lich jeder erwar­tet nun eine Ein­lei­tung, in der ich irgend­ei­nen Bezug zur Fran­zö­si­schen Revo­lu­ti­on bzw. direkt zur Bas­til­le her­stel­le. Dann erklä­re ich, dass die­se frü­her eine beson­ders befes­tig­te Stadt­tor­burg war, die spä­ter als Gefäng­nis genutzt wur­de. Alles bekannt, oder? Aber wer kennt dahin­ge­gen die bri­ti­sche Band Bas­til­le? Die wird wahr­schein­lich nur... wei­ter­le­sen »