Schlagwort-Archiv: Michael Menzel

kritisch gespielt: Alles an Bord?!

Alles An Bord - Box

Alles an Bord?! von Carlo A. Rossi – erschienen bei Abacusspiele Die Frage, ob alles an Bord sei, kenne ich zu genüge. Denn so eine Abfahrt mit der vierköpfigen Familie kann sich gerne mal verzögern, weil kurzfristig noch an dieses und jenes gedacht werden muss. Bisher hatte ich allerdings wenig hinterfragt, woher dieser Ausspruch kommt. Mittlerweile weiß ich es dank ALLES AN BORD?!… weiterlesen »

kritisch gespielt: Party Bugs

Party Bugs - Box

Party Bugs von Martino Chiacchiera – erschienen bei Abacusspiele „Lass die Puppen tanzen“ hört man des öfteren. Sind dann heiße Käfer auf der Tanzfläche, käme trotzdem niemand auf den Gedanken, eine Wanzen-Party auszurufen (es sei denn, es wäre eine sehr schräge Motto-Party). Wer mag schon tanzende Kakerlaken? Ich! Aber nur, wenn sie so lustig verkleidet sind wie in PARTY BUGS. Und auch… weiterlesen »

kritisch gespielt: Das Fundament der Ewigkeit

Das Fundament der Ewigkeit - Box

Das Fundament der Ewigkeit von Michael Rieneck – erschienen im KOSMOS Verlag Der Plan war, DAS FUNDAMENT DER EWIGKEIT in eine kleine Artikelreihe über Literaturverspielungen einzubetten – mit dem Fokus auf die Kingsbridge-Triologie von Ken Follett. Allerdings bin ich aus folgenden Gründen von diesem Vorhaben abgekommen. Erstens fehlt mir eine essentielle Basis: ich habe das Buch noch nicht gelesen. Eigentlich… weiterlesen »

Ersteindruck: EXIT – Die Station im ewigen Eis

Exit - Station Eis - Box

EXIT Das Spiel – Die Station im ewigen Eis von Inka und Markus Brand – erschienen im KOSMOS Verlag Wer mir auf Twitter folgt, hat es schon mitbekommen. Ich hatte in diesem Sommer das etwas bizarre Erlebnis, dass ich mich bei 41° C im Schatten aus einer Station im ewigen Eis befreien sollte. Da ist dann echtes Kopfkino angesagt. Dieses… weiterlesen »

First Class bei Yucata

      Keine Kommentare zu First Class bei Yucata
First Class - Box

First Class von Helmut Ohley erschienen im Hans im Glück Verlag RUSSIAN RAILROAD spiele ich bekennenderweise lieber online als am realen Spieletisch. Dort kann ich mich dann mehr auf die einzuschlagende Strategie konzentrieren. Außerdem wird dann die Verwaltung des ganzen Punktesalats bequem vom Rechner übernommen – was ein echter Vorteil ist. Möglicherweise geht mir das nun mit FIRST CLASS ebenso…. weiterlesen »

kritisch gespielt: Die Baumeister des Colosseum

Die Baumeister des Colosseum von Klaus-Jürgen Wrede

Die Baumeister des Colosseum von Klaus-Jürgen Wrede erschienen bei Schmidt Spiele Dies ist ein Update des Ersteindrucks! Manche Spiele lassen sich schwer erklären, Meistens ist es dann besser, eine Probepartie zu spielen, um die ungewöhnlichen Abläufe zu verinnerlichen. MIT LIST UND TÜCKE fällt mir da z.B. ein, aber auch RAPA NUI von Klaus-Jürgen Wrede. Ein tolles Kartenspiel mit einer schwer… weiterlesen »

Ersteindruck: First Class

      4 Kommentare zu Ersteindruck: First Class
First Class - Box

First Class von Helmut Ohley erschienen im Hans im Glück Verlag Die Kombination Helmut Ohley und Hans im Glück war mit RUSSIAN RAILROADS äußerst erfolgreich. So ist es kein Wunder, dass nun viele bei FIRST CLASS von einem „RUSSIAN RAILROADS Kartenspiel“ reden, denn natürlich bleibt Ohley als echter 18XX-Experte „seiner“ Eisenbahn treu. Da ich selbst nicht der ganz große Fan von… weiterlesen »

kritisch gespielt: Ulm

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Ulm
Ulm von Günter Burkhardt

Ulm von Günter Burkhardt – erschienen bei Huch & Friends Dies ist ein Update des Ersteindrucks! In meinem Ersteindruck zu ULM wagte ich die Aussage, dass es mich nicht wundern würde, wenn man dieses Spiel im nächsten Jahr als einen Nominierten zum Kennerspiel des Jahres kürt. Nach nun einigen Partien in unterschiedlichen Besetzungen bleibe ich bei dieser Aussage, auch wenn… weiterlesen »

kritisch gespielt: Revolte in Rom

Revolte in Rom - Cover

Revolte in Rom von Stefan Feld – erschienen bei Queen Games Stefan Feld macht ein Spiel, Michael Menzel die dazu gehörige Grafik: das wäre eine Top-Meldung zu Beginn des neuen Jahres. Im Jahr 2005 lief ein solches Projekt aber eher unter dem Motto „Nachwuchsförderung“. Die beteiligten Protagonisten und deren heutiger Status lassen allerdings vermuten, dass REVOLTE IN ROM kein völliger… weiterlesen »

Ersteindruck: Die Baumeister des Colosseum

Die Baumeister des Colosseum von Klaus-Jürgen Wrede

Die Baumeister des Colosseum von Klaus-Jürgen Wrede – erschienen bei Schmidt Spiele Mit Klaus-Jürgen Wrede verbindet man zwangsläufig CARCASSONNE. Da geht es ihm wahrscheinlich wie Klaus Teuber mit Catan. Allerdings ist es ein wenig kurzsichtig, die anderen Werke der beiden außer Acht zu lassen. Denn abseits dieser Klassiker haben beide mehr zu bieten. Ein weiteres schönes Spiel von Klaus-Jürgen Wrede… weiterlesen »