Schlagwort-Archiv: Nürnberger-Spielkarten-Verlag

kritisch gespielt: Qwantum

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Qwantum
Qwantum - Box

Qwantum von Anna Oppolzer, Stefan Kloß und Reinhard Staupe – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Nach langem Überlegen habe ich beschlossen, eine neue Kategorie einzuführen. In „Jeder nur ein Kreuz!“ möchte ich von nun an Roll-and-Write-Spiele bündeln. Die nächsten drei Beiträge werden demnach auch nur Spiele dieser Kategorie behandeln. Sinnvollerweise fange ich auch gleich mit einem Spiel an, bei dem keine Kreuze notiert werden… weiterlesen »

Top-Liste – Wetter in Spielen

Top5-Wetter

Ich mag es sehr gerne, wenn sich Spielmechaniken durch einen thematischen Bezug selbst erklären. Spiele müssen für mich kein Abbild der Wirklichkeit aufweisen (das wären dann eher Simulationen), aber eine sinnvolle Themenumsetzung macht nicht nur das Erlernen der Regel leichter, sondern fördert meist auch das Eintauchen in die Spielewelt. Ein gutes Beispiel dafür ist das Wetter. Denn das Wetter in… weiterlesen »

kritisch gespielt: Illusion

Illusion - Box

Illusion von Wolfgang Warsch – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Schon bei THE MIND hat es Wolfgang Warsch geschafft, mich in Erstaunen zu versetzen. War es dort die verrückte Spielidee, ist es nun bei ILLUSION eher die Tatsache, wie oft man sich doch verschätzen kann – obwohl man sich doch soooo sicher ist. Aber das menschliche Gehirn fällt nun einmal gerne auf die… weiterlesen »

kritisch gespielt: The Mind

The Mind - Box

The Mind von Wolfgang Warsch – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Ich spekuliere einmal: die Lieblingsband von Reinhard Staupe ist The The. Zumindest würde das die Vorliebe des zuständigen Redakteurs des Nürnberger-Spielkarten-Verlags für Spiele-Titel mit einem „the“ erklären. Nach THE GAME ist nun also THE MIND die neueste Titel-Kreation. Ich wage zu behaupten, bald erscheint so etwas wie THE DICES oder so… Thema…… weiterlesen »

kritisch gespielt: Würfelland

Würfelland - Box

Würfelland von Andreas Spies und Reinhard Staupe – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Trotz intensivster Pur-Aversion, kommt man nicht immer darin umhin, manchmal doch dieser „Musik“ ausgesetzt zu sein. So kenne ich also sehr wohl deren Lied „Abenteuerland“, das mich aus anderen Gründen den Verstand kostet, als darin besungen wird. Und wie sieht es mit WÜRFELLAND aus? Kostet mich das auch meinen Verstand? Phantasie ist… weiterlesen »

Spielwarenmesse Nürnberg 2018 – Teil 1

Spielwarenmesse Nürnberg

unterwegs auf der Spielwarenmesse Nürnberg 2018 – Teil 1 Wie schon vor ein paar Tagen geschrieben, durfte ich dieses Jahr die Spielwarenmesse in Nürnberg besuchen – vielen Dank dafür nochmals an die Verantwortlichen! Da dieses leider nicht jedem vergönnt ist, will ich nun ein wenig ausführlicher davon berichten [wie ich merke, sogar ziemlich ausführlich – weswegen ich nun den Beitrag… weiterlesen »

kritisch gespielt: The Game – Face to Face

The Game - Face to Face - Box

The Game – Face to Face von Steffen Benndorf und Reinhard Staupe – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Es ist immer wieder erstaunlich, wie bekannte Spiele verändert werden, um daraus funktionierende 2-Personen-Varianten zu entwickeln. Dabei kann sich dann die Charakteristik eines Spieles fundamental ändern. BANG! THE DUEL ist so ein Beispiel, spielt es sich doch ganz anders als sein großer Bruder – und trotzdem bleibt… weiterlesen »

kritisch gespielt: The Game

The Game - Box

The Game von Steffen Benndorf – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Es gibt Spieletitel, die haben das gewisse Etwas! THE GAME gehört sicherlich dazu. Ich finde es bewundernswert unverfroren, ein kleines Kartenspiel einfach mal so als DAS SPIEL zu bezeichnen. Zusammen mit der sehr eigenen Cover-Gestaltung hat man damit erfolgreich einen ersten Reizpunkt gesetzt. Also aus Gründen des Marketing alles richtig gemacht,… weiterlesen »

kritisch gespielt: Qwixx – Characters

Qwixx Characters - Box

Qwixx Characters von Steffen Benndorf und Reinhard Staupe – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Gerne werden Charakterköpfe gefordert. Sei es nun in der Politik oder auch im Sport. Es werden sich Personen gewünscht, die herausstechen aus dem Einerlei und die etwas besonderes sind. Spannend wird es dann, wenn auf einmal solche Charakterköpfe an Orten auftauchen, wo man sie weder vermisst hat noch… weiterlesen »

kritisch gespielt: Knister

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Knister
Knister - Box

Knister von Heinz Wüppen – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Aus Raider wurde Twixx, aus WÜRFEL BINGO nix .. äh, KNISTER meinte ich natürlich. So ganz stimmt das nix ohenhin nicht bei den Änderungen, denn ein wenig wurde das gute alte WÜRFEL BINGO schon angepasst. Augenscheinlich ist dabei das Eindampfen der Schachtelgröße – schließlich soll sich KNISTER in die Spielefamilie um QWIXX… weiterlesen »