Schlagwort-Archiv: Wolfgang Warsch

kritisch gespielt: Die Tavernen im tiefen Thal

Die Tavernen im tiefen Thal - Box

Die Taver­nen im tie­fen Thal von Wolf­gang Warsch – erschie­nen bei Schmidt Spie­le Was zeich­net ein Knei­pen­spiel aus? Dass es the­ma­tisch in einer Knei­pe ange­sie­delt ist oder dass es in einer Knei­pe spiel­bar ist? Den ers­ten Punkt erfül­len DIE TAVERNEN IM TIEFEN THAL bes­tens – den zwei­ten Punkt dafür aber über­haupt nicht. Selbst auf Bier­bän­ken ist eine Par­tie nur bedingt... wei­ter­le­sen »

Top-Liste – Bier, Schnaps und Wein

Top5 - Bier, Schnaps und Wein

Heu­te hat die Spiel des Jah­res Jury die nomi­nier­ten Spie­le des aktu­el­len Jahr­gangs vor­ge­stellt (und noch wei­te­re Spie­le auf die Emp­feh­lungs­lis­te gesetzt). Für mich ist das nur von unwe­sent­li­cher Bedeu­tung, da ich höchs­tens für das nächs­te Jahr mei­ne Glas­ku­gel polie­ren muss (wobei ich doch gar nicht sooo schlecht lag). Bei den Autoren sowie den Ver­la­gen und den dor­ti­gen Redak­tio­nen sieht... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Die Quacksalber von Quedlinburg: Die Kräuterhexen

QVQ Die Kräuterhexen - Box

Die Quack­sal­ber von Qued­lin­burg: Die Kräu­ter­he­xen von Wolf­gang Warsch – erschie­nen bei Schmidt Spie­le Ich ver­tre­te wei­ter­hin die Mei­nung, dass der Frau­en­an­teil in der Bret­t­­spiel-Sze­­ne erhöht wer­den soll­te. Sei es durch mehr Autorin­nen, Redak­teu­rin­nen, Medi­en­ver­tre­te­rin­nen oder auch ein­fach Prot­ago­nis­tin­nen in Spie­len. Aller­dings bin ich mir noch nicht so sicher, ob ich dann damit glück­lich bin, dass auf­grund die­ser Mei­nung nun... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Doppelt so clever

Doppel so clever - Box

Dop­pelt so cle­ver von Wolf­gang Warsch – erschie­nen bei Schmidt Spie­le Es war im letz­ten Jahr schon eine klei­ne Über­ra­schung, als GANZ SCHÖN CLEVER zum Ken­ner­spiel des Jah­res nomi­niert wur­de. Denn nicht jeder hat erwar­tet, dass ein Roll-and-Wri­­te-Spiel in die enge­re Wahl für die­sen Preis kom­men wür­de (ich aller­dings schon). Und wie das mit (fast) preis­ge­krön­ten Spie­len so ist: eine... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Brikks

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Brikks
Brikks - Box

Brikks von Wolf­gang Warsch – erschie­nen bei Schmidt Spie­le Heu­te sto­ße ich an die Gren­zen des Medi­ums schrift­li­cher Blog.  Denn geschrie­ben sieht mei­ne Ein­lei­tung zu BRIKKS fol­gen­der­ma­ßen aus: dümm­di­di­dumm didi­di dummdummdumm. Wer das nicht ver­steht (und das soll­ten eigent­lich alle sein), kann ger­ne den fol­gen­den Link nut­zen und sich die ent­spre­chen­de Ton­spur bei You­Tube anhö­ren. The­ma... hat­te Tetris ein The­ma? Gestal­tung...... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Ganz schön clever

Ganz schön clever - Box

Ganz schön cle­ver von Wolf­gang Warsch – erschie­nen bei Schmidt Spie­le Schon öfters habe ich mich über die "Dicke Hosen" bei der Titel­wahl von Schmidt Spie­le geäu­ßert – und das durch­aus lobend. Denn selbst­be­wuss­tes Auf­tre­ten schafft Auf­merk­sam­keit. Wich­tig dabei ist aber, dass hin­ter der gro­ßen Klap­pe auch ein inter­es­san­tes Spiel steckt. Bei NOCH MAL! hat das schon ganz gut geklappt. Aber... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Die Quacksalber von Quedlinburg

Die Quacksalber von Quedlinburg - Box

Die Quack­sal­ber von Qued­lin­burg von Wolf­gang Warsch – erschie­nen bei Schmidt Spie­le Als dama­li­ger Besu­cher der 11. Klas­se habe ich mich unter ande­rem des­we­gen für einen Che­­mie-Leis­­tungs­­kurs ent­schie­den, da ich eine etwas ver­klär­te Vor­stel­lung hat­te. Ich dach­te, es wür­de dann weni­ger "ech­ten" Unter­richt geben und man wür­de viel Zeit vor dem Bun­sen­bren­ner ver­brin­gen – und dabei schön viel Cha­os anrich­ten.... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Illusion

Illusion - Box

Illu­si­on von Wolf­gang Warsch – erschie­nen im Nürn­ber­ger-Spiel­kar­ten-Ver­lag Schon bei THE MIND hat es Wolf­gang Warsch geschafft, mich in Erstau­nen zu ver­set­zen. War es dort die ver­rück­te Spiel­idee, ist es nun bei ILLUSION eher die Tat­sa­che, wie oft man sich doch ver­schät­zen kann – obwohl man sich doch soooo sicher ist. Aber das mensch­li­che Gehirn fällt nun ein­mal ger­ne auf die... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: The Mind

The Mind - Box

The Mind von Wolf­gang Warsch – erschie­nen im Nürn­ber­ger-Spiel­kar­ten-Ver­lag Ich spe­ku­lie­re ein­mal: die Lieb­lings­band von Rein­hard Stau­pe ist The The. Zumin­dest wür­de das die Vor­lie­be des zustän­di­gen Redak­teurs des Nürn­ber­ger-Spiel­­kar­­ten-Ver­­lags für Spie­­le-Titel mit einem "the" erklä­ren. Nach THE GAME ist nun also THE MIND die neu­es­te Titel-Kre­a­­ti­on. Ich wage zu behaup­ten, bald erscheint so etwas wie THE DICES oder so... The­ma...... wei­ter­le­sen »