Schlagwort-Archiv: Würfelspiel

kritisch gespielt: Sagrada

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Sagrada
Sagrada - Box

Sagrada von Adrian Adamescu und Daryl Andrews – erschienen bei Pegasus Spiele In einer der aktuellen Neuheiten der Edition Spielwiese soll man zu Wörtern FARBEN assoziieren. Dabei lernt man eine ganze Menge über die Wirkungen von Farben kennen. Bei SAGRADA habe ich auch etwas über Farben gelernt. Nämlich, dass die Farbe ROT scheinbar leichter ist als andere Farben. Wie ich… weiterlesen »

kritisch gespielt: Outback

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Outback
Outback - Cover

Outback von Michael Kiesling – erschienen bei Huch! Leider war ich noch nie im australischen Outback – was auch daran liegt, dass ich noch nie in Australien war. Das ist nämlich leider alles andere als mal so eben so zu erreichen. Schade, denn der Reiz ist ausgesprochen groß, dieses Land näher zu erkunden. Vorerst gilt es aber, erst die Kinder… weiterlesen »

kritisch gespielt: Istanbul – Das Würfelspiel

Istanbul – Das Würfelspiel von Rüdiger Dorn – erschienen bei Pegasus Spiele Die Zeit, als „Verwürfelungen“ bekannter Titel ein großer Trend war, ist mittlerweile vorbei. Natürlich gibt es auch im aktuellen Jahrgang weiterhin Würfelspiele mit bekannten Thema (wie bspw. DIE BURGEN VON BURGUND – DAS WÜRFELSPIEL). Aber das Gefühl, dass jeder Verlag glaubt, mindestens ein Spiel seiner Reihe zum Würfelspiel umwandeln… weiterlesen »

Rajas of the Ganges bei Yucata

Rajas of the Ganges - Box

Rajas of the Ganges von Inka und Markus Brand – erschienen bei Huch! Hui, welche Überraschung. Seit dem Wochenende ist bei bei Yucata nun RAJAS OF THE GANGES asynchron spielbar. So schnell hätte ich nicht mit einer Umsetzung gerechnet. Aber umso mehr freue ich mich darüber. Denn mir gefällt das Spiel bekanntlich sehr gut. Auch wenn nun bei der Online-Umsetzung das haptische Element der wunderschönen… weiterlesen »

Ersteindruck: Santa Maria

      Keine Kommentare zu Ersteindruck: Santa Maria
Santa Maria - Box

Santa Maria von Kristian Amundsen Østby und Eilif Svensson – erschienen bei Pegasus Spiele Als Zuschauer im Kindesalter der ZDF-Hitparade böte sich nun ein Roland-Kaiser-Kalauer zu SANTA MARIA an. Den haben aber schon ganz viele genutzt, so dass dieser nur noch schal und flau wäre. Na gut, dann halt nicht. Aber manchmal möchte ich schon mit dir ein richtig gutes Spiel… weiterlesen »

Dice Forge bei Board Game Arena

Dice Forge - Box

Dice Forge von Régis Bonnessée – erschienen bei Libellud Nachdem ich gestern eine Neuigkeit von Yucata verkünden konnte, muss ich nun noch der Chronistenpflicht nachkommen und eine weitere neue Spiel-Implementierung verkünden: seit kurzem ist DICE FORGE bei Board Game Arena online spielbar. Wie bei vielen Computer-Umsetzungen von Würfelspielen fehlt mir dabei allerdings das haptische Gefühl des Würfelns. Irgendwie kann ich mit den… weiterlesen »

kritisch gespielt: Ganz schön clever

Ganz schön clever - Box

Ganz schön clever von Wolfgang Warsch – erschienen bei Schmidt Spiele Schon öfters habe ich mich über die „Dicke Hosen“ bei der Titelwahl von Schmidt Spiele geäußert – und das durchaus lobend. Denn selbstbewusstes Auftreten schafft Aufmerksamkeit. Wichtig dabei ist aber, dass hinter der großen Klappe auch ein interessantes Spiel steckt. Bei NOCH MAL! hat das schon ganz gut geklappt…. weiterlesen »

kritisch gespielt: Dackel drauf!

Dackel drauf - Box

Dackel drauf! von Carlo A. Rossi – erschienen bei Ravensburger Manche Spiele-Titel erzeugen einfach Neugier. Besonders Schmidt Spiele hat diese Marketing-Technik bei seinen Würfelspielen perfekt eingesetzt. Das schön arrogante NOCH MAL! besitzt ähnlich hohen Aufforderungscharakter wir das ganz ähnlich unbescheidene GANZ SCHÖN CLEVER. Gut, wenn die Erwartungen dann auch noch eingehalten werden. Ravensburger macht dahingegen weniger auf dicke Hose und… weiterlesen »

kritisch gespielt: Würfelland

Würfelland - Box

Würfelland von Andreas Spies und Reinhard Staupe – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Trotz intensivster Pur-Aversion, kommt man nicht immer darin umhin, manchmal doch dieser „Musik“ ausgesetzt zu sein. So kenne ich also sehr wohl deren Lied „Abenteuerland“, das mich aus anderen Gründen den Verstand kostet, als darin besungen wird. Und wie sieht es mit WÜRFELLAND aus? Kostet mich das auch meinen Verstand? Phantasie ist… weiterlesen »

kritisch gespielt: Rajas of the Ganges

Rajas of the Ganges - Box

Rajas of the Ganges von Inka und Markus Brand – erschienen bei Huch! Seit ein paar Jahren ist das Holi-Fest („Fest der Farben“) bei uns in West-Europa vermehrt ins Bewusstsein gelangt. Erstmals ist es mir aufgefallen, als sehr bunt gesprenkelte Menschen glückselig aus einer S-Bahn stiegen. Dunkel erinnere ich mich auch an den ein oder anderen Werbespot in diesem Zusammenhang. Jedenfalls… weiterlesen »