Kategorie-Archiv: Brettspiele

kritisch gespielt: Showtime

Showtime - Box

Showtime von Anna Oppolzer und Stefan Kloß  – erschienen bei Pegasus Spiele Nicht nur im Filmgeschäft ist man heutzutage international unterwegs, auch in der Brettspiel-Branche versucht man Synergieeffekte durch Hinzunahme von Partnern aus dem Ausland zu nutzen. Förderlich dabei ist sicherlich ein griffiger Titel, der in mehreren Sprachen funktioniert. Kein Wunder also, dass dann aus einem ursprünglichen „Film ab!“ ein… weiterlesen »

kritisch gespielt: Knapp daneben!

Knapp daneben - Box

Knapp daneben! von Andreas Kuhnekath-Häbler – erschienen bei Schmidt Spiele Nachdem ich mich gestern ein wenig mit BRIKKS befasst habe, rücke ich nun ein Spiel in den Fokus, das meiner Meinung nach wesentlich besser in die „klein & fein“-Reihe von Schmidt Spiele gepasst hätte – nicht nur aufgrund des griffigen Namens. Stattdessen ist KNAPP DANEBEN! aber in einer Schmidt’schen Blechdose gelandet… weiterlesen »

kritisch gespielt: Brikks

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Brikks
Brikks - Box

Brikks von Wolfgang Warsch – erschienen bei Schmidt Spiele Heute stoße ich an die Grenzen des Mediums schriftlicher Blog.  Denn geschrieben sieht meine Einleitung zu BRIKKS folgendermaßen aus: dümmdididumm dididi dummdummdumm. Wer das nicht versteht (und das sollten eigentlich alle sein), kann gerne den folgenden Link nutzen und sich die entsprechende Tonspur bei YouTube anhören. Thema… hatte Tetris ein Thema? Gestaltung…… weiterlesen »

kritisch gespielt: Qwantum

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Qwantum
Qwantum - Box

Qwantum von Anna Oppolzer, Stefan Kloß und Reinhard Staupe – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Nach langem Überlegen habe ich beschlossen, eine neue Kategorie einzuführen. In „Jeder nur ein Kreuz!“ möchte ich von nun an Roll-and-Write-Spiele bündeln. Die nächsten drei Beiträge werden demnach auch nur Spiele dieser Kategorie behandeln. Sinnvollerweise fange ich auch gleich mit einem Spiel an, bei dem keine Kreuze notiert werden… weiterlesen »

Empfehlung: Viticulture (Essential Edition)

Viticulture - Box

meine Empfehlung: Viticulture (Essential Edition) von Jamey Stegmaier – erschienen bei Feuerland Spiele Vor kurzem hatte ich erklärt, dass ich zwar sehr gerne thematische Spiele auf den Tisch bringe, für mich aber ein gute thematische Einbindung nicht mit einer Simulation gleichzusetzen ist. Meiner Meinung nach reicht es völlig aus, wenn das Thema stimmig getroffen wird. Dann darf gerne auch die ein… weiterlesen »

kritisch gespielt: Imhotep – Das Duell

Imhotep - Das Duell - Cover

Imhotep – Das Duell von Phil Walker-Harding – erschienen im KOSMOS Verlag Alle Jahre wieder ist nicht nur Weihnachten, sondern freue ich mich auch auf das 2-Personen-Spiel von KOSMOS. Dem Verlag ist eine Spiele-Reihe gelungen, mit der man mehr als nur die eine Top-Liste füllen könnte. Ich begleite die Reihe jedenfalls treu seit Jahren. Nicht alle Spiele daraus haben mich begeistert,… weiterlesen »

kritisch gespielt: Century – Fernöstliche Wunder

Century - Fernöstliche Wunder - Box

Century – Fernöstliche Wunder von Emerson Matsuuchi – erschienen bei Plan B Games In der heutigen Zeit mit übervollen Supermarktregalen kann man sich kaum vorstellen, dass Gewürze einmal so wertvoll wie Gold waren (oder auch Kaffee). Damals gab es aber auch noch keine Kochbücher, die wahrscheinlich vom Gewürzmonopol finanziert werden. Eine Messerspitze davon, ein Hauch davon – und die entsprechenden Gewürze braucht… weiterlesen »

Ruhrschifffahrt 1769-1890 bei Board Game Arena

Ruhrschifffahrt - cover

Ruhrschifffahrt 1769-1890 von Thomas Spitzer – erschienen bei Capstone Games (ursprünglich bei Spielworxx) RUHRSCHIFFFAHRT 1769-1890 war mein erstes Spiel von Spielworxx. Da ich mich mit der besonderen Art der Spielregel-Konzeption sehr schwer tat, habe ich allerdings lange gebraucht, um es auch auf den Tisch zu bekommen – und das dann auch viel zu selten. Ein Zustand, der nun durch die… weiterlesen »

Top-Liste – Wetter in Spielen

Top5-Wetter

Ich mag es sehr gerne, wenn sich Spielmechaniken durch einen thematischen Bezug selbst erklären. Spiele müssen für mich kein Abbild der Wirklichkeit aufweisen (das wären dann eher Simulationen), aber eine sinnvolle Themenumsetzung macht nicht nur das Erlernen der Regel leichter, sondern fördert meist auch das Eintauchen in die Spielewelt. Ein gutes Beispiel dafür ist das Wetter. Denn das Wetter in… weiterlesen »

kritisch gespielt: Catan – Aufstieg der Inka

Catan - Aufstieg der Inka - Box

Catan – Aufstieg der Inka von Benjamin und Klaus Teuber – erschienen im KOSMOS Verlag Wahrscheinlich wurde über kein modernes Spiel mehr geschrieben als über (DIE SIEDLER VON) CATAN. „Klassiker“, „Initialzündung des modernen Brettspiels“, „unverwüstlicher Bestseller“ und noch viel mehr Lobeshymnen hat man schon über das Spiel ergehen lassen. Selbst der Wortwitz mit dem Vornamen Inka wurde schon oft genug benutzt. Kein Wunder… weiterlesen »