Legacy

Lega­cy bezeich­net ein Design-Prin­zip für Spie­le, in des­sen Ver­lauf Kom­po­nen­ten (meist irrever­si­bel) ver­än­dert werden

Dabei sind Lega­cy-Spie­le unab­hän­gig vom eigent­li­chen Gen­re. Es ist eher eine spe­zi­el­le Kate­go­rie von Spie­len, die sich dadurch aus­zeich­nen, dass in deren Ver­lauf Kom­po­nen­ten wie Spiel­plä­ne, Kar­ten usw. ver­än­dert oder sogar zer­stört werden. 

Wenn die Ver­än­de­run­gen am Spiel­ma­te­ri­al dau­er­haft sind, ist das betref­fen­de Spiel nur ein­mal spiel­bar. Dies ist für man­che auch die aus­schlag­ge­ben­de Defi­ni­ti­on eines Lega­cy-Spie­les. Aller­dings gibt es manch­mal auch Ergän­zungs­ma­te­ria­li­en, die die Umkehr­bar­keit der Ver­än­de­rung wie­der ermög­li­chen. Dies ist jedoch eher die Ausnahme.

Tag im Blog: Lega­cy

typi­sche Ver­tre­ter: PANDEMIC LEGACY oder MY CITY

Pandemic Legacy Season 2 - Storykarte
die Geschich­te wird fortgeführt