kritisch gespielt: Raids

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Raids
Raids - Box

Raids von Matthew Dunstan und Brett J. Gilbert – erschienen bei iello Als ich auf der SPIEL in Essen auch iello besuchte, war mir auf dem ersten Blick gar nicht klar, dass RAIDS eine Neuheit war. Das Cover hatte mich zu sehr an SEA OF CLOUDS erinnert. Der zweite Blick belehrte mich aber schnell eines Besseren. Denn dann hatte ich das Spielmaterial… weiterlesen »

kritisch gespielt: Chiffre

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Chiffre
Chiffre - Cover

Chiffre von Peer Sylvester – erschienen im Gmeiner Verlag Für alle Neugierigen vorab mein Fazit in nur einem Wort: XXXX. Das gilt es nun bloß noch zu entschlüsseln… Thema… ist zwar total unnötig und aufgesetzt, aber irgendwie dann doch amüsant. Kommissar Wolf versucht schneller ein verflixtes Geheimwort seines Widersachers Mafiaboss Volpone zu entschlüsseln, als dieser wiederum ein Geheimwort des Kommissars (um… weiterlesen »

Ulm bei Yucata

      Keine Kommentare zu Ulm bei Yucata
Ulm von Günter Burkhardt

Ulm von Günter Burkhardt – erschienen bei Huch! Weihnachten steht vor der Tür! Da werden eifrig Geschenke gekauft und möglicherweise auch schon eingepackt. Der ein oder andere nutzt vielleicht die gar nicht so besinnliche Zeit, um sich bei diversen Adventskalender-Aktionen von Brettspielverkäufern selbst zu beschenken. Und dann gibt es noch bei Yucata ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk! Dort ist nämlich ab sofort ULM… weiterlesen »

Kalypto von Tom Jacuba

      Keine Kommentare zu Kalypto von Tom Jacuba
Kalypto - Cover

zuletzt gelesen: Kalypto von Tom Jacuba Mich würde eine Statistik interessieren, die herausarbeitet, wie sehr die Covergestaltung eines Buches die Kaufentscheidung beeinflusst. Bei mir ist dieser Einfluss nämlich sehr hoch – zumindest dann, wenn ich den Autor nicht kenne. KALYPTO ist da ein gutes Beispiel. Nur aufgrund des interessanten Covers habe ich dieses Buch in die engere Auswahl genommen. Mit… weiterlesen »

Kleopatra und die Baumeister – Lego-Startspielerfigur

Lego-Kleopatra S5

In heutigen Crowdfunding-Zeiten wundern sich bestimmt einige, warum bei vielen Spielern beim Klang des Titels KLEOPATRA UND DIE BAUMEISTER leicht entrückte Ausdrücke auf dem Gesicht erscheinen. Grund für leicht verklärte Blicke war die damals schon sehr ungewöhnliche opulente Ausstattung eines ansonsten eher mittelprächtigen Spiels. Mir war es eher zu viel Plastik. Dafür war die Bestechungspyramide schon ein spannendes und interaktives… weiterlesen »

kritisch gespielt: Showtime

Showtime - Box

Showtime von Anna Oppolzer und Stefan Kloß  – erschienen bei Pegasus Spiele Nicht nur im Filmgeschäft ist man heutzutage international unterwegs, auch in der Brettspiel-Branche versucht man Synergieeffekte durch Hinzunahme von Partnern aus dem Ausland zu nutzen. Förderlich dabei ist sicherlich ein griffiger Titel, der in mehreren Sprachen funktioniert. Kein Wunder also, dass dann aus einem ursprünglichen „Film ab!“ ein… weiterlesen »

Clueso – Vier Jahreszeiten an einem Tag

Clueso - Handgepäck I

Von Clueso hatte ich schon vor gut zwei Jahren einen Ohrwurm. Kein Wunder, würde ich mich doch als Fan von ihm bezeichnen. Umso verwundeter war ich, dass das diesjährige Album „Handgepäck I“ mich nach erstmaligen Hören komplett kalt gelassen hat. Ich war ziemlich enttäuscht, da es mich so gar nicht abholte. Mittlerweile hat sich das aber geändert und so geht… weiterlesen »

kritisch gespielt: Knapp daneben!

Knapp daneben - Box

Knapp daneben! von Andreas Kuhnekath-Häbler – erschienen bei Schmidt Spiele Nachdem ich mich gestern ein wenig mit BRIKKS befasst habe, rücke ich nun ein Spiel in den Fokus, das meiner Meinung nach wesentlich besser in die „klein & fein“-Reihe von Schmidt Spiele gepasst hätte – nicht nur aufgrund des griffigen Namens. Stattdessen ist KNAPP DANEBEN! aber in einer Schmidt’schen Blechdose gelandet… weiterlesen »

kritisch gespielt: Brikks

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Brikks
Brikks - Box

Brikks von Wolfgang Warsch – erschienen bei Schmidt Spiele Heute stoße ich an die Grenzen des Mediums schriftlicher Blog.  Denn geschrieben sieht meine Einleitung zu BRIKKS folgendermaßen aus: dümmdididumm dididi dummdummdumm. Wer das nicht versteht (und das sollten eigentlich alle sein), kann gerne den folgenden Link nutzen und sich die entsprechende Tonspur bei YouTube anhören. Thema… hatte Tetris ein Thema? Gestaltung…… weiterlesen »

kritisch gespielt: Qwantum

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Qwantum
Qwantum - Box

Qwantum von Anna Oppolzer, Stefan Kloß und Reinhard Staupe – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Nach langem Überlegen habe ich beschlossen, eine neue Kategorie einzuführen. In „Jeder nur ein Kreuz!“ möchte ich von nun an Roll-and-Write-Spiele bündeln. Die nächsten drei Beiträge werden demnach auch nur Spiele dieser Kategorie behandeln. Sinnvollerweise fange ich auch gleich mit einem Spiel an, bei dem keine Kreuze notiert werden… weiterlesen »