fjelfras.de

Alphaspieler

Als Alpha­spie­ler wer­den Per­so­nen bezeich­net, die ande­ren Mit­spie­len­den sagen, wie sie zu spie­len haben.

Ein Alpha­spie­ler ist somit eine Per­son, die sich in die Spiel­zü­ge ande­rer Spie­ler ein­mischt und die­sen die aus ihrer Sicht bes­ten Ent­schei­dun­gen auf­drängt. Nor­ma­ler­wei­se sind die im aktu­el­len Spiel erfah­rens­ten Per­so­nen anfäl­lig für ein sol­ches Ver­hal­ten, und/oder Per­so­nen, die all­ge­mein dazu ten­die­ren, eine domi­nan­te Rol­le inner­halb einer Grup­pe einzunehmen.

Ins­be­son­de­re in koope­ra­ti­ven Spie­len wird ein sol­ches Ver­hal­ten von der Grup­pe aber oft als stö­rend emp­fun­den. Wenn eine Per­son für alle ande­ren ent­schei­det, kann der gemein­sa­me Spiel­spaß dar­un­ter lei­den – auch wenn das von der besag­ten Per­son so gar nicht beab­sich­tigt ist. Es gibt aber natür­lich auch Situa­tio­nen, wo so ein Ver­hal­ten bei­spiels­wei­se von Neu­lin­gen erwünscht ist.

Autoren und Redak­tio­nen sind sich die­ses Sach­ver­hal­tes bewusst und ver­su­chen dar­um des öfte­ren, die­ser Dyna­mik durch beson­de­re Mecha­nis­men ent­ge­gen­zu­wir­ken (bei­spiels­wei­se durch Geheim­hal­tungs­re­geln). Es kann aber auch eine bewuss­te Design­ent­schei­dung sein, kei­ne Beschrän­kun­gen ein­zu­füh­ren, da somit das Spiel­prin­zip offen für alle bleibt.

Synonyme:
Alphaspielers