Alphaspieler

Als Alpha­spie­ler wer­den Spieler*innen bezeich­net, der*die ande­ren sagt, wie sie zu spie­len haben.
Ein Alpha­spie­ler ist jemand, der sich in die Spiel­zü­ge ande­rer Spie­ler ein­mischt und die­sen die aus sei­ner Sicht bes­ten Ent­schei­dun­gen auf­drängt. Nor­ma­ler­wei­se sind die im gege­be­nen Spiel erfah­rens­ten Spie­ler anfäl­lig für ein sol­ches Ver­hal­ten, und/oder Per­so­nen, die all­ge­mein dazu ten­die­ren, eine domi­nan­te Rol­le inner­halb einer Grup­pe ein­zu­neh­men. Ins­be­son­de­re in koope­ra­ti­ven Spie­len wird das aber oft als stö­rend emp­fun­den.

Spie­le­au­toren sind sich die­ser Pro­ble­ma­tik bewusst und ver­su­chen dar­um manch­mal, die­ser Dyna­mik durch beson­de­re Mecha­nis­men ent­ge­gen­zu­wir­ken (bei­spiels­wei­se durch Geheim­hal­tungs­re­geln).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.