Kategorie-Archiv: Stanislaw Lec

Stanislaw Lec – Teil 3

      Keine Kommentare zu Stanislaw Lec – Teil 3
Stanislaw Jerzy Lec

Gar nicht so ein­fach, eine ver­nünf­ti­ge Ein­lei­tung zu schrei­ben, die mehr sagt als "hier ist der drit­te Teil!". Da ich aber noch ein paar inter­es­san­te Apho­ris­men von Sta­nis­law Lec ken­ne, muss ich jeden­falls nicht sagen "das ist der letz­te Teil"… Weg­wei­ser ste­hen auf der Stel­le. "Wir wer­den ihn nur ein biß­chen mit dem Fin­ger dro­hen", sag­te er und leg­te die­sen… wei­ter­le­sen »

Stanislaw Lec – Teil 2

      1 Kommentar zu Stanislaw Lec – Teil 2
Stanislaw Jerzy Lec

Heu­te nun der zwei­te Teil mit Apho­ris­men von Sta­nis­law Lec. Und zum Glück wer­den noch mehr kom­men (und hier noch der direk­te Link zu Teil 1). Scha­de, daß man ins Para­dies mit einem Lei­chen­wa­gen fährt! Ein Hahn besingt sogar den Mor­gen, an dem er in den Sup­pen­topf wan­dert. Im Anfang war das Wort – am Ende die Phra­se. Man kann… wei­ter­le­sen »

Stanislaw Lec – Teil 1

      3 Kommentare zu Stanislaw Lec – Teil 1
Stanislaw Jerzy Lec

Ende der Todes­an­zei­ge: Er ist nicht tot. Er hat sei­ne Lebens­wei­se geän­dert. Mit Sta­nis­law Lec, bin ich erst durch das Lesen eines ande­ren hoch inter­es­san­ten Buches in Berüh­rung gekom­men. Mar­cel Reich-Rani­­cki beschreibt in sei­ner Auto­bio­gra­phie "Mein Leben" sei­ne Begeg­nun­gen mit Lec – und hat­te dabei die Güte, zwei-drei sei­ner Apho­ris­men mit in sein Buch auf­zu­neh­men. Die­se fand ich alle so… wei­ter­le­sen »