Kategorie-Archiv: Ernst R. Hauschka

Ernst R. Hauschka – Teil 2

quotes

Heu­te nun der zwei­te Teil mit Apho­ris­men von Ernst R. Hausch­ka. Und wie mir mein Notiz­buch sagt, wird es noch meh­rer Tei­le geben (und hier noch der direk­te Link zu Teil 1). Gegen das zuneh­men­de Wis­sen der Men­schen wäre nichts ein­zu­wen­den, wenn sie dadurch geschei­ter wür­den. Das Lesen im Bett zeugt von völ­li­ger Hin­ga­be an die Kunst: Man über­läßt es... wei­ter­le­sen »

Ernst R. Hauschka – Teil 1

      2 Kommentare zu Ernst R. Hauschka – Teil 1
quotes

Wür­den nicht so vie­le Zei­chen gesetzt, könn­te man sich leich­ter ori­en­tie­ren. Apho­ris­men von Ernst R. Hausch­ka fie­len mir immer wie­der bei diver­sen Zita­­te-Sam­m­­lun­­gen auf. Und dann merkt man sich den Namen, recher­chiert ein wenig und fin­det noch viel viel mehr Apho­ris­men, die es ver­dient haben, auch hier ver­öf­fent­licht zu wer­den: Was nützt es dem Men­schen, wenn er Lesen und Schrei­ben... wei­ter­le­sen »