Karlheinz Deschner – Teil 1

Karlheinz Deschner - Teil 1

Man darf Ignoranten ignorieren, nie die Ignoranz. Auf Karlheinz Deschner bin ich auf der Suche nach neuen Aphorismen gestoßen. Dabei habe ich mich dann ein wenig mit seiner Person und seinem Werk auseinander gesetzt. Dabei war ich überrascht, wie oft er Bezug auf Stanislaw Lec nahm. Nicht alle seine Meinungen und Gedanken kann ich mittragen. Allerdings kann ich schon nachvollziehen, welch… weiterlesen »

kritisch gespielt: Ganz schön clever

kritisch gespielt: Ganz schön clever

Ganz schön clever von Wolfgang Warsch – erschienen bei Schmidt Spiele Schon öfters habe ich mich über die „Dicke Hosen“ bei der Titelwahl von Schmidt Spiele geäußert – und das durchaus lobend. Denn selbstbewusstes Auftreten schafft Aufmerksamkeit. Wichtig dabei ist aber, dass hinter der großen Klappe auch ein interessantes Spiel steckt. Bei NOCH MAL! hat das schon ganz gut geklappt…. weiterlesen »

kritisch gespielt: Mein Traumhaus – Familienbesuch

kritisch gespielt: Mein Traumhaus - Familienbesuch

Mein Traumhaus: Familienbesuch von Klemens Kalicki – erschienen bei Pegasus Spiele Sodele, nachdem ich nun viel Zeit und Energie in die Hintergrund-Architektur des Blogs gesteckt habe (ich sage nur DSGVO), freue ich mich, nun meine beschränkten Kapazitäten wieder in Inhalte stecken zu können. Dabei ist das Stichwort Architektur ein gute Überleitung. Als wir vor ein paar Jahren unser Haus planten,… weiterlesen »

Pandemie von Daniel Kalla

      Keine Kommentare zu Pandemie von Daniel Kalla
Pandemie von Daniel Kalla

zuletzt gelesen: „Pandemie“ von Daniel Kalla In der Brettspielszene hat der Titel PANDEMIE einen sehr wohlklingenden Klang. Das tolle kooperative Spiel von Matt Leacock wird bei uns seit Jahren dauerhaft gespielt. Schon in der Basisversion ist das Spiel packend, als Legacy-Variante um so mehr. Deswegen hat dieses Spielprinzip in diesem Jahr auch völlig zurecht einen Sonderpreis der Spiel-das-Jahres-Jury erhalten. Wenn… weiterlesen »

kritisch gespielt: Die Quacksalber von Quedlinburg

Top-Listen: Vorfreude auf die Spielwarenmesse Nürnberg 2018

Die Quacksalber von Quedlinburg von Wolfgang Warsch – erschienen bei Schmidt Spiele Als damaliger Besucher der 11. Klasse habe ich mich unter anderem deswegen für einen Chemie-Leistungskurs entschieden, da ich eine etwas verklärte Vorstellung hatte. Ich dachte, es würde dann weniger „echten“ Unterricht geben und man würde viel Zeit vor dem Bunsenbrenner verbringen – und dabei schön viel Chaos anrichten…. weiterlesen »

kritisch gespielt: FUSSBALL-DUELL

kritisch gespielt: FUSSBALL-DUELL

FUSSBALL-DUELL von Matthew Dunstan und Brett J. Gilbert – erschienen im KOSMOS Verlag Die Bundesliga-Saison ist zu Ende. „Mein“ FC hat es dieses Jahr leider erwischt, dafür sind die heimischen Lilien aber in der 2. Liga geblieben. So wird es in der nächsten Saison wieder zu einem reizvollen Duell kommen – und somit zu zwei Tagen im Jahr, an denen mein… weiterlesen »

P.I. bei Board Game Arena

      Keine Kommentare zu P.I. bei Board Game Arena
P.I. bei Board Game Arena

P.I. von Martin Wallace – erschienen bei Treefrog Games Mit Spielen von Martin Wallace habe ich meist so meine Probleme. Ähnlich wie auch bei Friedemann Friese bin ich meist von der Grundidee begeistert. Doch meist habe ich dann das Gefühl, dass eine gründlichere redaktionelle Arbeit dem Spiel gut getan hätte. Aus diesem Grund habe ich nur wenig Spiele von Martin Wallace… weiterlesen »

kritisch gespielt: Dackel drauf!

Top-Listen: Vorfreude auf die Spielwarenmesse Nürnberg 2018

Dackel drauf! von Carlo A. Rossi – erschienen bei Ravensburger Manche Spiele-Titel erzeugen einfach Neugier. Besonders Schmidt Spiele hat diese Marketing-Technik bei seinen Würfelspielen perfekt eingesetzt. Das schön arrogante NOCH MAL! besitzt ähnlich hohen Aufforderungscharakter wir das ganz ähnlich unbescheidene GANZ SCHÖN CLEVER. Gut, wenn die Erwartungen dann auch noch eingehalten werden. Ravensburger macht dahingegen weniger auf dicke Hose und… weiterlesen »

Qualityland von Marc-Uwe Kling

Qualityland von Marc-Uwe Kling

zuletzt gelesen: „Qualityland“ von Marc-Uwe Kling Ich gebe es zu: ich konnte mir nicht wirklich vorstellen, dass Marc-Uwe Kling auch etwas anderes kann als Känguru-Geschichten. Und gleich vorweg: ich habe mich mächtig geirrt! Nachdem ich die Känguru-Triologie beendet hatte und im Nachklapp noch das ein und das andere Spiel dazu kloppte, war ich mir sicher, dass man nun nichts mehr… weiterlesen »

Glaskugel zum Spiel des Jahres 2018

Kommentar zum Spiel des Jahres 2017

Glaskugel zum Spiel des Jahres 2018 – ich tippe die Preisträger und die Nominierten Es macht einfach zu viel Spaß, in die Glaskugel zu schauen! Deswegen will ich mich dieses Jahr auch einmal an den ganzen Spekulationen im Vorfeld zu den Verkündigungen des Spiel des Jahres e.V. zum diesjährigen Jahrgang beteiligen. Dabei muss ich aber gleich im Vorfeld deutlich machen, dass… weiterlesen »