Schlagwort-Archiv: Röck

Selig – DJ

      Keine Kommentare zu Selig – DJ
SELIG - kashmir karma - cover

Ha, heute Abend ist es wieder so weit: endlich mal wieder ein SELIG Konzert! Wie schon vor über 20 Jahren geht es ab in die Batschkapp nach Frankfurt – nur dass es nicht mehr die alte Batschkapp aus dem Jahr 1995 ist. Egal, ich habe mich doch auch verändert – genauso wie SELIG. Obwohl, deren neustes Album KASHMIR KARMA erinnert… weiterlesen »

absolut verröckt!

      Keine Kommentare zu absolut verröckt!
absolut verröckt

Ups, schon lange keinen Musik-Mix mehr veröffentlicht. Das geht so natürlich nicht! Eigentlich müsste ich jetzt konsequenterweise die Automix-Reihe fortsetzen, nach dem der letzte Kategorien-Beitrag doch davon den ersten Teil veröffentlichte. Aber durch die traurigen Bilder der aktuellen Wirbelstürme in der Karibik habe ich mich an dieses Album (-cover) erinnert, was ich immer noch gerne und auch oft höre –… weiterlesen »

Raw Love

      Keine Kommentare zu Raw Love
Raw Love von Rhonda

Fragt mich bitte nicht, auf welch verschlungenen Wegen ich auf Rhonda aufmerksam geworden bin – ich weiß es nicht mehr so genau. Wahrscheinlich hätte ich dafür die Browser-Chronik speichern müssen, um das noch vernünftig nachvollziehen zu können. Im Endeffekt ist es aber auch egal! Was zählt ist das Ergebnis – und das liegt in diesem wunderbaren Soulalbum von Rhonda vor…. weiterlesen »

Advanced Chemistry

      Keine Kommentare zu Advanced Chemistry
Advanced Chemistry - Beginner

So richtig kommt man an der Meldung nicht vorbei: Die Beginner veröffentlichen nach 13 Jahren endlich wieder ein neues Album. Der Name des Albums ist im ersten Moment überraschend, wird aber bestimmt ein Gedenken an die Rap-Combo Advanced Chemistry aus Heidelberg sein (die waren Anfang der 90er ein Vorreiter deutschen Raps). Ich selbst war jetzt nie so der große Fan der… weiterlesen »

Bingo Ringo – Was auch immer es ist

Bingo Ringo von Neo Rodeo

Endlich mal wieder eine schöne Neuentdeckung: Neo Rodeo – mit dem genauso wohlklingenden Album Bingo Ringo! Bekanntermaßen bin ich ein Fan von gitarrenbasierter Musik. Aufgrund des Namens hatte ich zwar eher etwas in die Richtung Country-Musik erwartet. Zum Glück habe ich trotzdem mal in die CD reingehört und war von Beginn an begeistert. Sehr frischer Gitarrenpop mit interessanten Texten. Mal… weiterlesen »

Alternative KUZ

      1 Kommentar zu Alternative KUZ
Alternative KUZ

Wenn ich mir so die letzte vorgestellten Mix-CDs ansehe, könnte man meinen, ich würde nur deutschsprachige Musik hören – und bald wäre der ultimative Schlagermix angesagt. Dem ist natürlich nicht so. Auch wenn ich gerne Musik in der Muttersprache höre, ist mein Musikgeschmack nicht darauf begrenzt. Um das auch zu deutlich zu machen, nun also eine meiner Lieblings-Zusammenstellung. Wie man… weiterlesen »

Lukas Graham – 7 Years

      Keine Kommentare zu Lukas Graham – 7 Years
Lukas Graham

Lukas Graham – 7 Years Eigentlich wollte ich in dieser Kategorie den letzten Eurovision Song Contest (ESC) Revue passieren lassen. Aber den fand ich dermaßen schlecht, dass da wirklich kein Song haften blieb (die besten Songs wurden in der Voting-Phase aufgeführt – und der eine davon war eine bitterböse und sehr gute Parodie auf typische ESC-Siegersongs). Also dann doch lieber… weiterlesen »

Larkin Poe – Reskinned

      Keine Kommentare zu Larkin Poe – Reskinned
Larkin Poe - Reskinned

Larkin Poe – Reskinned Irgendwie stoße ich leider immer weniger auf frische melodische Rockmusik (zur Orientierung: einer meiner Lieblingsbands ist Matchbox Twenty). Umso schöner ist es, wenn man dann doch mal wieder auf eine neue Band entdeckt. So habe ich nun – Larkin Poe sei dank – einen neuen Ohrwurm. Die beiden Schwestern kommen aus der Country-Ecke, was man durchaus… weiterlesen »

Erik Cohen – Weisses Rauschen

Cover Erik Cohen - Weisses Rauschen

Erik Cohen sagt wohl  den wenigsten Leuten etwas. Leider muss ich sagen, denn er hätte meiner Meinung nach wesentlich mehr Aufmerksamkeit verdient. „Deutschrock“ hat ja mittlerweile leider einen etwas negativen Beiklang. Völlig wertfrei trifft das aber auf Erik Cohen zu: fetter Rock gepaart mit guten deutschen Texten. Mir gefällt die Musik jedenfalls außerordentlich gut. Das Debütalbum fand ich noch einen… weiterlesen »