Tiny Little Kingdoms

Tiny Little Kingdoms von kann zaubern Studio

Tiny Litte Kingdoms - logo
Foto: kann zau­bern Stu­dio

Ich weiß ja nicht, was ich ner­vi­ger fin­de: Hal­lo­ween oder Black Fri­day Gedöns? Mitt­ler­wei­le kommt man schein­bar um bei­de Trends aus Über­see nicht mehr her­um. Also mache ich aus der Not eine Tugend. Da ich per­sön­lich Black Fri­day erst durch Ama­zon wahr­ge­nom­men habe, ver­bin­de ich damit immer so etwas wie Inter­net und unse­re neue digi­ta­le Gesell­schaft. Also mache ich heu­te etwas in die­ser Rich­tung. Ich hat­te mit näm­lich schon län­ger vor­ge­nom­men, ein wenig mehr über App-Umset­zun­gen von Brett­spie­len zu schrei­ben. Vor lan­ger lan­ger Zeit hat­te ich mal eine Top-Lis­te gemacht, die in der vor­lie­gen­den Form so nicht mehr unbe­dingt aktu­ell ist. Statt aber ein Update zu erstel­len, möch­te ich in Zukunft eher die Chan­ce nut­zen, ein­zel­ne aus­ge­wähl­te Apps in eige­nen klei­nen Bei­trag vor­zu­stel­len. Bevor ich aber die­sen Vor­satz in die Tat umset­ze, mache ich gleich eine Aus­nah­me. Denn TINY LITTLE KINGDOMS ist kei­ne Umset­zung eines bekann­ten Brett­spiels, son­dern eher das Pro­dukt einer Lie­be zum Brett­spiel.

Das klei­ne kann zau­bern Stu­dio aus Köln sieht nach eige­ner Aus­sa­ge in TINY LITTLE KINGDOMS "eine Mischung aus Brett- und Auf­bau­stra­te­gie­spiel" und als Ziel­grup­pe "alle CARCASSONNE und SIEDLER Lieb­ha­ber". Den Schwenk zu CATAN habe ich zwar nicht wirk­lich erlebt (man erhält halt Roh­stof­fe), aber CARCASSONNE fin­det sich schon wie­der. Denn Land­schafts-Plätt­chen für Land­schafts- Plätt­chen ver­grö­ßert man sei­ne eige­ne Spiel­flä­che. Ziel ist es, bestimm­te Waren zu pro­du­zie­ren, wofür man die rich­ti­gen Land­schafts­fel­der und Pro­duk­ti­ons­stät­ten benö­tigt.

Tiny Litte Kingdoms - Screenshot
Man sieht Wege und Wie­sen – nur Klös­ter und Städ­te feh­len!

Anfangs ist das alles noch fein über­sicht­lich. Man hat ein recht klei­ne Spiel­flä­che und muss nur aus­rei­chend Holz aus dem Wald her­aus schaf­fen. Aber das ändert sich schnell. Spä­ter wird die Spiel­flä­che immer grö­ßer und aus dem Holz wer­den bspw. Bret­ter her­ge­stellt, die man dann wie­der für neue Gebäu­de benö­tigt. Die Auf­ga­be besteht dar­in, aus nur jeweils drei zur Ver­fü­gung ste­hen­den Land­schafts-Plätt­chen eine ver­nünf­ti­ge Infra­struk­tur zur erstel­len. Da braucht man auch ein wenig Glück, dass die drin­gend benö­tig­ten Plätt­chen zur rech­ten Zeit kom­men. Aber mit ein wenig Übung kann man recht schnell Erfol­ge erzie­len. Der ers­te Durch­gang einer neu­en Her­aus­for­de­rung habe ich immer zum Ken­nen­ler­nen benutzt, die wei­te­ren Durch­gän­ge waren dann der Ster­ne-Jagd gewid­met.

Mir gefällt TINY LITTLE KINGDOMS ins­ge­samt recht gut. Aller­dings gibt es auch Kri­tik­punk­te. Mir wur­de das Spiel­feld bei den spä­te­ren Leveln zu groß und damit etwas zu unüber­sicht­lich. So fand ich die klei­nen Her­aus­for­de­run­gen, die in kur­zer Zeit spiel­bar waren, anre­gen­der als die län­ge­ren Auf­ga­ben. Mei­ner Mei­nung nach hät­te man sich ger­ne dar­auf kon­zen­trie­ren kön­nen, klei­ne kna­cki­ge Level anzu­bie­ten. Auch eine Undo-Funk­ti­on habe ich mir manch­mal gewünscht, wenn ich mich auf mei­nem klei­nen Smart­pho­ne-Bild­schirm mal wie­der ver­drückt habe.

Trotz­dem ist TINY LITTLE KINGDOMS durch­aus einen Blick wert, zumal ich die Umset­zung als sehr lie­be­voll emp­fun­den habe. Da steckt bestimmt jede Men­ge Herz­blut drin. Wer erstein­mal TINY LITTLE KINGDOMS tes­ten will, kann für Andro­id-Gerä­te die Demo-Ver­si­on her­un­ter­la­den. Aber auch die "nor­ma­len" Bezahl-Ver­sio­nen für Andro­id und Apple-Gerä­ten las­sen einen nicht ver­ar­men und unter­stüt­zen die Macher. Wäre doch mal eine gute Akti­on an so einem Black Fri­day...

 

Ich bedan­ke mich beim kann zau­bern Stu­dio für die Bereit­stel­lung eines Pro­mo-Codes zur kos­ten­lo­sen Benut­zung der App. Ich bin mir sicher, dass durch die­se Bereit­stel­lung mei­ne Mei­nung nicht beein­flusst wur­de. Die Bespre­chung spie­gelt mei­ne gemach­te Erfah­rung wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.