Nidavellir in der Board Game Arena

Nidavellir von Serge Laget – erschienen bei Pegasus Spiele

Nidavellir - Box
Foto: Pega­sus Spiele

Es war ja klar: kaum habe ich ein neu­es inter­es­san­tes Spiel bei Yuca­ta ver­kün­det, schon zieht die Board Game Are­na nach. Die­ses mal sind die Mädels und Jungs sogar wie­der ganz top aktu­ell, denn NIDAVELLIR ist erst im letz­ten Herbst bei Pega­sus erschienen.

Von die­sem Spiel habe ich mich getäuscht gefühlt. Beim Betrach­ten der Cover-Gestal­tung (und dem Zusatz Ken­ner­spiel) bin ich auto­ma­tisch von einem Aben­teu­er-Spiel aus­ge­gan­gen. Beim Betrach­ten der wun­der­vol­len Illus­tra­tio­nen von Jean-Marie Min­guez habe ich auch schon epi­sche Zwer­gen­kämp­fe vor mei­nem geis­ti­gen Auge gese­hen. Aber bei genaue­rer Begut­ach­tung des Mate­ri­als wur­de mir sehr schnell klar, dass NIDAVELLIR doch etwas ganz ande­res ist. Denn im Grun­de genom­men ist es ein Biet-Spiel auf Kar­ten, mit denen dann Set Collec­tion betrie­ben wird. Nix Aben­teu­er! Nix epi­sche Schlach­ten! Eher ein soli­tä­res Kartensammeln. 

Wenn man das aber vor­her weiß und nichts ande­res erwar­tet, dann kann es aber mit dem ein oder ande­ren Kniff sehr wohl gut unter­hal­ten. Denn da sind schon ein paar cle­ve­re Design-Ent­schei­dun­gen dabei, die man auf dem ers­ten Blick nicht erken­nen ver­mag. Also ruhig mal ausprobieren.

Nidavellir - Screenshot
Screen­shot einer Par­tie NIDAVELLIR [Quel­le: https://boardgamearena.com]

Wie immer dan­ken wir wie­der allen Betei­lig­ten (den Pro­gram­mie­ren­den, den Autoren, dem Ver­lag, dem Illus­tra­tor, allen Tes­ten­de usw.) für die­se rasche digi­ta­le Umsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.