Schlagwort-Archiv: Anna Oppolzer

kritisch gespielt: Showtime

Showtime - Box

Show­time von Anna Oppol­zer und Ste­fan Kloß  – erschie­nen bei Pega­sus Spie­le Nicht nur im Film­ge­schäft ist man heut­zu­ta­ge inter­na­tio­nal unter­wegs, auch in der Bret­t­­spiel-Bran­che ver­sucht man Syn­er­gie­ef­fek­te durch Hin­zu­nah­me von Part­nern aus dem Aus­land zu nut­zen. För­der­lich dabei ist sicher­lich ein grif­fi­ger Titel, der in meh­re­ren Spra­chen funk­tio­niert. Kein Wun­der also, dass dann aus einem ursprüng­li­chen "Film ab!" ein... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Qwantum

      Keine Kommentare zu kritisch gespielt: Qwantum
Qwantum - Box

Qwan­tum von Anna Oppol­zer, Ste­fan Kloß und Rein­hard Stau­pe – erschie­nen im Nürn­ber­ger-Spiel­kar­ten-Ver­lag Nach lan­gem Über­le­gen habe ich beschlos­sen, eine neue Kate­go­rie ein­zu­füh­ren. In "Jeder nur ein Kreuz!" möch­te ich von nun an Roll-and-Wri­­te-Spie­­le bün­deln. Die nächs­ten drei Bei­trä­ge wer­den dem­nach auch nur Spie­le die­ser Kate­go­rie behan­deln. Sinn­vol­ler­wei­se fan­ge ich auch gleich mit einem Spiel an, bei dem kei­ne Kreu­ze notiert wer­den... wei­ter­le­sen »

kritisch gespielt: Der geheimnisvolle Zaubersee

Zaubersee - Box

Der geheim­nis­vol­le Zau­ber­see von Ste­fan Kloß und Anna Oppol­zer – erschie­nen bei Drei Magi­er Spie­le Von Jahr zu Jahr ver­lie­re ich mehr den Über­blick über die aktu­el­len Kin­der­spie­le. Ein Haupt­grund besteht sicher­lich dar­in, dass mei­ne Kin­der immer älter wer­den. Aber auch in mei­ner Bret­t­­spiel-AG habe ich eher Fami­li­en­spie­le auf den Tisch gebracht als klas­si­sche Kin­der­spie­le. Was auch dar­an lag, dass... wei­ter­le­sen »