Aphorismus des Monats – 2020-01

Okay, den Anfang des Jah­res habe ich schon ein­mal ver­pennt. So kommt nun mit etwas Ver­spä­tung der aktu­el­le Apho­ris­mus des Monats (2020−01). Um nicht immer und immer wie­der in die glei­che Ker­be ein­zu­schla­gen, begin­ne ich das neue Jahr opti­mis­tisch. Also macht euer Ding und habt Spaß dabei – ver­gesst aber bit­te nicht, dass das eige­ne Tun Fol­gen für ande­re haben kann. Fro­hes neu­es Jahr!

Am Ende kommt es gar nicht so sehr dar­auf an, wie weit wir es gebracht haben, son­dern dar­auf, ob wir unse­ren eige­nen Weg gegan­gen sind.

Jochen Mariss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.