Great Western Trail – Lego-Startspielerfigur

Momentan habe ich eine Menge um die Ohren (Beruf, WM, Vor-Ferienzeit,…). Da ist es irgendwie ein doofes Gefühl, etwas über ein Spiel zu schreiben, von dem ich mir schon die ganze Zeit vorgenommen habe, es etwas ausführlicher zu beleuchten. Denn GREAT WESTERN TRAIL ist ein tolles Spiel – und über diese schreibe ich am liebsten.

So präsentiere ich nun aber erst einmal meine neue LEGO Minifigur für Brettspiele. Wirklich einen Startspieler-Marker benötigt GREAT WESTERN TRAIL nicht. Aber diesen Cowboy mit Pferd fand ich so entzückend, dass ich ihn unbedingt im Team haben wollte. Yee-haw!!!!


 

2 Gedanken zu “Great Western Trail – Lego-Startspielerfigur

  1. Daniel

    Nett.. 🙂

    Das Problem an Startspielerfiguren ist, dass man sie ja jede Runde weiterbewegen muss.
    Oft vergisst man dies aber, wechselt aber trotzdem automatisch (also regelkonform) den Startspieler. Dann ist es eher verwirrend, wenn man später irgendwann bemerkt, dass die Position der Figur inzwischen nicht mehr mit dem tatsächlichen Startspieler übereinstimmt.

    Antworten
    1. Tobias Artikelautor

      Das ist bei mir mehr auch so eine Spielerei. Bzw. ein Grund, diese lustigen LEGO-Minifiguren zu kaufen. Man braucht ja ein Alibi für diesen unnötigen Ferz. 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.