Mitarbeiter des Monats: Richter Julius

12–2019: Richter Julius (aus Brügge)

Mitarbeiter des Monats - Richter Julius Karte
Rich­ter Juli­us hat den rich­ti­gen Dreh raus

Ein wenig lau­fe ich Gefahr, dass ich auch die­se Kate­go­rie (Mit­ar­bei­ter des Monats) zu einem dezen­ten poli­ti­schen Kom­men­tar nut­ze. Das habe ich schon bei mei­nen Apho­ris­men und Shake­speare-Zita­ten oft genug gemacht, so dass ich das ger­ne ver­mei­den wür­de. Aber die geschätz­te Funk­ti­on von Rich­ter Juli­us passt eben lei­der auch gut zur heu­ti­gen Zeit.

"Wir dan­ken Rich­ter Juli­us für sei­ne uns stets gewo­ge­ne Recht­spre­chung. Immer wenn es gilt, eine Patt­si­tua­ti­on auf­zu­lö­sen, dann kann man sich auf sein kom­pe­ten­tes und weit­ge­hend unab­hän­gi­ges Urteil ver­las­sen. Sei­ne Gehalts­for­de­run­gen sind zwar nicht nied­rig, aber alles in allem ange­mes­sen – bedenkt man die weit­rei­chen­de Wir­kung sei­ner Urtei­le. Wir hof­fen des­we­gen, ihn lan­ge in unse­ren Rei­hen zu wis­sen und zu unse­rem Nut­zen tätig zu sein."

Zu BRÜGGE von Ste­fan Feld habe ich ein etwas zwie­ge­spal­te­nes Ver­hält­nis. Einer­seits mag ich die gewis­se Fluffig­keit, ande­rer­seits kann es aber auch schrei­end unge­recht sein, weil man immer die fal­schen Kar­ten nach­zieht. Posi­tiv aus­ge­drückt: es weiß Emo­tio­nen zu wecken. In letz­ter Zeit habe ich es wie­der etwas öfters gespielt. Grund dafür ist, dass es vor kur­zem ins Port­fo­lio von Yuca­ta ein­ge­zo­gen ist. Aller­dings auch des­we­gen, weil ich eine neue Top-5-Lis­te vor­be­rei­te und es dafür ein hei­ßer Kan­di­dat ist. Mitt­ler­wei­le hat man dabei auch so sei­ne Kar­ten-Lieb­lin­ge gefun­den – und in die­sem Kreis ist ganz sicher auch die­se Rich­ter-Kar­te vor­han­den. Die­se aus­ge­spielt, kann man sich schon etwas frei­er von den Mit­spie­lern machen und sich noch mehr auf die gewähl­te Stra­te­gie kon­zen­trie­ren. Dafür müs­sen dann nur noch die ande­ren Hand­kar­ten pas­sen.

Brügge - Richter Julius
inter­es­san­tes Rechts­ver­ständ­nis in Brü...gge

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.