Brügge bei Yucata

Brügge von Stefan Feld – erschienen im Hans im Glück Verlag

Brügge - Box
Foto: Hans im Glück Ver­lag

Die Feld'schen Fest­wo­chen bei Yuca­ta gehen wei­ter. Nach­dem kurz vor der SPIEL ver­kün­det wur­de, dass CARPE DIEM ins Port­fo­lio über­nom­men wur­de, steht nun schon der nächs­te Feld parat – und der hat es in sich. Denn für BRÜGGE muss­te bestimmt eini­ge Zeit in die Umset­zung inves­tiert wer­den. So hat man sich die Arbeit gemacht, neben den gan­zen Funk­tio­nen und natür­lich auch den Kar­ten­tex­ten zusätz­lich noch alle Illus­tra­tio­nen der 165 Kar­ten zu über­neh­men. Und im Gegen­satz zu den bär­ti­gen Damen in MACAO sind das alles stim­mi­ge Uni­ka­te, die von Micha­el Men­zel in Sze­ne gesetzt wur­den.

Aller­dings muss ich in die­sem Zusam­men­hang zuge­ben, dass ich nicht der ganz gro­ße Fan von die­sem Spiel bin. Irgend­wie hat­te ich bei mei­nen weni­gen Par­ti­en immer das Gefühl, dass ich mehr Aus­füh­rer als Ent­schei­der bin. Aber viel­leicht sehe ich das mitt­ler­wei­le ein wenig anders, bin ich doch geüb­ter, was die Nut­zung von Mul­ti-Use-Kar­ten angeht. Denn in der Zwi­schen­zeit habe ich gelernt, dass man sich pro­blem­los auch von guten Kar­ten tren­nen kann. Bei 165 Kar­ten gibt es eben nicht 160 Grau­pen, son­dern alle haben ihren eige­nen Reiz. Mei­ne ers­ten Online-Par­ti­en sind jeden­falls gestar­tet!

Brügge - Screenshot
Screen­shot einer Par­tie BRÜGGE [Quel­le: www.yucata.de]

Wir bedan­ken uns bei Jim Thomp­son (StCharles) für die gelun­ge­ne Umset­zung sowie natür­lich auch allen ande­ren Betei­lig­ten (Autor, Ver­lag, Tes­ter usw.), die die­se Adap­ti­on ermög­licht haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere