Mitarbeiter des Monats: U.E.S. Armstrong 6927‑D

11–2019: UES Armstrong 6927‑D – Geschützträger der Lucas-Klasse (aus Space Base)

Mitarbeiter des Monats - UES Armstrong Karte
ein­deu­tig eine Gewin­ner-Kar­te

Genug von Vögeln? Kei­ne Angst, der Mit­ar­bei­ter des Monats Novem­ber ist kein gefie­der­ter Kol­le­ge. Aber flie­gen kann er trotz­dem. Denn UES Arm­strong 6927‑D ist ein Geschütz­trä­ger der Lucas-Klas­se und sicher­lich um eini­ges gefähr­li­cher als der Raben­gei­er aus dem letz­ten Monat.

"Sprich­wört­lich wird ger­ne ein­mal alles auf eine Kar­te gesetzt. Sel­ten, dass dies dann wirk­lich der Fall ist. Aber wer sich die Diens­te von UES ARMSTRONG 6927‑D sichert, der kann die­ses Mot­to aus­le­ben. Ist die­ser Geschütz­trä­ger der Lucas-Klas­se ein­mal voll­stän­dig auf­ge­la­den, dann gibt es im direk­ten Umfeld nur noch Ver­lie­rer – ohne Wenn und Aber. Also lie­ber die­ses Schiff im eige­nen Han­gar wis­sen als es den Kon­kur­ren­ten über­las­sen. Mit ein wenig Glück ist durch­schla­gen­der Erfolg garan­tiert – zumin­dest dann, wenn es auf voll auf die Zwölf geht."

Die­ser kugel­för­mi­ge Geschütz­trä­ger ist eine von vie­len Raum­schiff-Kar­ten aus SPACE BASE. Aber sie ist schon eine sehr beson­de­re Kar­te. Denn die­se kann man im Lau­fe einer Par­tie auf­la­den und hat man im Spiel­ver­lauf aus­rei­chend Wür­fel auf der Kar­te gela­gert, dann gewinnt man sofort das Spiel. In die Ton­ne mit ande­ren Sieg­be­din­gun­gen, die­se Kar­te steht über allem! Da ist es nur kon­se­quent, dass UES Arm­strong 6927‑D sowohl über die Illus­tra­ti­on wie auch die Benen­nung auf den Todes­stern aus STAR WARS anspielt. Im viel zu auf­ge­bläh­ten Regel­heft wird über UES Arm­strong 6927‑D eben­falls eine klei­ne Anek­do­te erzählt, die doch deut­lich die geis­ti­gen Wur­zeln auf­zei­gen. Ohne­hin soll­te man sich bei SPACE BASE die Zeit neh­men, in Ruhe die ein­zel­nen Raum­schif­fe zu betrach­ten. Da sind noch eini­ge ande­re Anspie­lun­gen vor­han­den...

Space Base - UES Armstrong
fern­ab von Raum und Zeit

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.