Schlagwort-Archiv: Reinhard Staupe

kritisch gespielt: Würfelland

Würfelland - Box

Würfelland von Andreas Spies und Reinhard Staupe – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Trotz intensivster Pur-Aversion, kommt man nicht immer darin umhin, manchmal doch dieser „Musik“ ausgesetzt zu sein. So kenne ich also sehr wohl deren Lied „Abenteuerland“, das mich aus anderen Gründen den Verstand kostet, als darin besungen wird. Und wie sieht es mit WÜRFELLAND aus? Kostet mich das auch meinen Verstand? Phantasie ist… weiterlesen »

kritisch gespielt: The Game – Face to Face

The Game - Face to Face - Box

The Game – Face to Face von Steffen Benndorf und Reinhard Staupe – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Es ist immer wieder erstaunlich, wie bekannte Spiele verändert werden, um daraus funktionierende 2-Personen-Varianten zu entwickeln. Dabei kann sich dann die Charakteristik eines Spieles fundamental ändern. BANG! THE DUEL ist so ein Beispiel, spielt es sich doch ganz anders als sein großer Bruder – und trotzdem bleibt… weiterlesen »

kritisch gespielt: Qwixx – Characters

Qwixx Characters - Box

Qwixx Characters von Steffen Benndorf und Reinhard Staupe – erschienen im Nürnberger-Spielkarten-Verlag Gerne werden Charakterköpfe gefordert. Sei es nun in der Politik oder auch im Sport. Es werden sich Personen gewünscht, die herausstechen aus dem Einerlei und die etwas besonderes sind. Spannend wird es dann, wenn auf einmal solche Charakterköpfe an Orten auftauchen, wo man sie weder vermisst hat noch… weiterlesen »