Kategorie-Archiv: zuletzt gelesen

Wiener Totenlieder von Theresa Prammer

wiener totenlieder

zuletzt gelesen: „Wiener Totenlieder“ von Theresa Prammer Nebenbei mal wieder ein schneller Krimi. Allerdings lässt er mich etwas zwiegespalten zurück. Der Ort der Handlung ist die Wiener Oper und es ist wirklich interessant, darüber ein paar Einblicke zu erlangen (zu mal die Autorin sich in diesem Milieu bestens auskennt). Dem gegenüber steht aber die extreme Figurenkonstellation. Es gehört ja leider… weiterlesen »

Robin Hood – Auf der Suche nach einer Legende von Judith Klinger

Robin Hood - Auf der Suche nach einer Legende

zuletzt gelesen: „Robin Hood – Auf der Suche nach einer Legende“ von Judith Klinger Robin Hood war ein Held meiner Kindheit! Wahrscheinlich angeregt durch den Wald Disney Film, der einer meiner ersten Kinobesuche darstellte. Später gesellten sich dann noch Zorro und Old Shatterhand hinzu. 😳 Somit fand ich es nun ganz spannend, mal ein wissentschaftliches Buch über den Mythos Robin… weiterlesen »

Der Tod ist ein bleibender Schaden von Eoin Colfer

Der Tod ist ein bleibender Schaden - Cover

zuletzt gelesen: Der Tod ist ein bleibender Schaden von Eoin Colfer Es gibt Kinderbücher, die auch auf Erwachsene einen großen Reiz ausüben – insbesondere, wenn diese die bestehende Welt ironisch beschreiben. Ein Beispiel dafür ist ARTEMIS FOWL von Eoin Colfer. Das der gute Eoin aber nicht nur skurrile Jugendbücher schreiben kann, hat er mir nun mit DER TOD IST EIN… weiterlesen »

Star Wars – Verlorene Welten von Claudia Gray

Star Wars - Verlorene Welten - Cover

zuletzt gelesen: Star Wars – Verlorene Welten von Claudia Gray Als Kind meiner Zeit bin ich irgendwie schon immer ein ziemlicher Star Wars Fan. Gut, ich mache jetzt nicht alles mit, aber ich hatte z.B. schon einen Pappaufsteller eines Stormtrooper im Zimmer stehen und die „original“-Filme kenne ich auch auswendig. Ab und zu lese ich dann auch mal den ein… weiterlesen »

Herr der Krähenmänner von Thomas Mendl

Herr der Krähenmänner - Cover

zuletzt gelesen: Herr der Krähenmänner von Thomas Mendl Ich lese bekanntlich gerne auch mal Fantasy-Literatur – und freue mich immer, wenn diese sich nicht an Tolkien & Co orientiert. Ich weiß gar nicht, wie ich auf dieses Buch gestoßen bin. Es wurde jedenfalls als ein phantastischer Roman für Jugendliche angepriesen. Die Story ist wahrlich phantastisch, denn die beiden Hauptprotagonisten altern… weiterlesen »

Bretonischer Stolz von Jean-Luc Bannalec

Bretonischer Stolz - Cover

zuletzt gelesen: Bretonischer Stolz von Jean-Luc Bannalec Mittlerweile bin ich bei Teil 4 der Reihe um Kommissar Dupin angekommen – und noch ist nicht absehbar, wann ich die Lust an Kriminalfälle in der Bretagne verliere. Mittlerweile hat man zwar das Gefühl, dass sich die wissenswerten Sachen über die Bretagne wiederholen, aber man wird weiterhin bestens unterhalten. Auch die Krimihandlung ist… weiterlesen »

Friesenkunst

      Keine Kommentare zu Friesenkunst
Friesenkunst - Cover

zuletzt gelesen: „Friesenkunst“ von Stefan Wollschläger Nach dem sehr zeitintensiven letzten Buch (Error) wollte ich mal wieder was kleines schnelles lesen. Außerdem musste ich doch meinen neuen Ebook-Reader einweihen… Deswegen also dieser kleine Regionalkrimi aus Ostfriesland. Alles ganz nett auch weil die Orte mir bekannt vorkamen (u.a. aus Arler Erde). Die Personen sind halbwegs lebensecht beschrieben und sympathisch. Der Fall… weiterlesen »

Error von Neal Stephenson

      2 Kommentare zu Error von Neal Stephenson
error - cover

zuletzt gelesen: „Error“ von Neal Stephenson Okay, ich gebe es gleich zu Beginn zu: ich bin ein großer Fan von Neal Stephenson. Ich kann jeden verstehen, der dessen Bücher als langatmig, überladen und verworren empfindet. Für mich sind es meist immense Quellen von Lesevergnügen. Sein neuestes gelesenes Werk ist weder Science Fiction noch ein historischer Wissenschaftsroman. Auch ist es nicht… weiterlesen »

Intrigen an der Côte d’Azur

Intrigen an der Côte d'Azur von Christine Cazon

zuletzt gelesen: „Intrigen an der Côte d’Azur“ von Christine Cazon Puh, in der letzten Zeit komme ich irgendwie nicht mehr zum Lesen. Bevor ich mich nun aber an einen dicken Schmöcker heranwage, habe ich schnell noch einen kleinen „Provinzkrimi“ eingeschoben. Schon im Sommer habe ich den ersten Fall von Kommissar Duval gelesen. Der zweite ist ähnlich nett. Auch hier steht… weiterlesen »

Das Flüstern der Nacht

      Keine Kommentare zu Das Flüstern der Nacht
"Das Flüstern der Nacht" von Peter V. Brett

zuletzt gelesen: „Das Lied der Dunkelheit“ von Peter V. Brett Fängt man mal einen Fantasy-Zyklus an, dann will man auch wissen wie es weiter geht. Nach Das Lied der Dunkelheit nun also der nächste Teil der Demon-Triologie. Triologie? Na ja, anfangs war eine solche geplant. Mittlerweile sind aber schon vier Teile erschienen, weswegen der Verlag nun auch von einem „Zyklus“… weiterlesen »