Kategorie-Archiv: zuletzt gelesen

Das Spiel der Nachtigall von Tanja Kinkel

Das Spiel der Nachtigall von Tanja Kinkel

zuletzt gelesen: „Das Spiel der Nachtigall“ von Tanja Kinkel Von Tanja Kinkel habe ich nun schon mehrere historische Romane gelesen. Am besten gefallen haben mir DIE PUPPENSPIELER und DIE LÖWIN VON AQUITANIEN. Bei DAS SPIEL DER NACHTIGALL hat mich die schillernde Persönlichkeit Walther von der Vogelweide zum Lesen animiert. Für eine Schriftstellerin sicher ein dankbares Thema, da dieser grob von… weiterlesen »

Momo von Michael Ende

      1 Kommentar zu Momo von Michael Ende
Momo von Michael Ende

zuletzt gelesen: „Momo“ von Michael Ende Die Sommerzeit benutzt ich bei Spielen gerne dazu, um auch mal ältere Schätze zu entdecken. Warum das also nicht auch bei Büchern machen und mal Wissenslücken stopfen? Genau aus dieser Motivation habe ich nun endlich einmal MOMO von Michael Ende gelesen. Als Kind bzw. Jugendlicher habe ich es nie gelesen. Mir ist eigentlich nur… weiterlesen »

Sieben minus eins von Arne Dahl

Sieben minus eins von Arne Dahl - Cover

zuletzt gelesen: „Sieben minus eins“ von Arne Dahl Von Arne Dahl bin ich schon seit seinem Debüt Misterioso begeisterter Leser. So ist es nicht verwunderlich, dass ich mich nach der A-Gruppe (nicht zu verwechseln mit dem A-TEAM) und der Europol-Reihe sehr auf den Start einer neuen Reihe gefreut habe. So sehr, dass ich das chronologische Lesen der Europol-Reihe ersteinmal unterbrochen habe…. weiterlesen »

Der Name des Windes von Patrick Rothfuss

Der Name des Windes - Cover

zuletzt gelesen: „Der Name des Windes“ von Patrick Rothfuss Fantasy-Werke werden von den Verlagen immer gerne mit Tolkiens Meisterwerk Der Herr der Ringe verglichen. Meistens hinken diese Vergleiche gewaltig. Auch bei Der Name des Windes hört man immer wieder solche Vergleiche. Und zum ersten Mal sollte man diese ernst nehmen. Das Schöne an diesem Buch von Patrick Rothfuss ist in… weiterlesen »

Die Menschen, die es nicht verdienen

Die Menschen die es nicht verdienen

zuletzt gelesen: „Die Menschen, die es nicht verdienen“ von Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt Weiter geht es mit der reihe um Sebastian Bergmann. Zugegeben, das Schema der Bücher gleicht sich immer mehr – das aber auf hohem Niveau! Für mich bleiben nicht nur die Fälle spannend, sondern auch die Entwicklungen der Personen. Natürlich entwickeln sich diese nicht charakterlich weiter (da… weiterlesen »

Limit von Frank Schätzing

      Keine Kommentare zu Limit von Frank Schätzing
Limit von Frank Schätzing

zuletzt gelesen: „Limit“ von Frank Schätzing Neben den ganzen viele kleinen Krimis in letzter Zeit habe ich parallel auch etwas schwere Kost gelesen. Nicht, dass die Sprache oder der Stil kompliziert waren, aber bei dem ganzen Personal war es nicht immer ganz leicht den Überblick zu behalten. So habe ich nun also wieder ein weiteres Werk von Frank Schätzing gelesen… weiterlesen »

Engelsblut von Michael Kibler

Engelsblut - Cover

zuletzt gelesen: „Engelsblut“ von Michael Kibler Nachdem ich nach Todesfahrt erst einmal eine Pause von den Darmstadt-Krimis von Michael Kibler nehmen wollte, hat mich Engelsblut nun wieder besser unterhalten. Es gibt zwar immer noch eine Menge kleiner Details, weswegen der Krimi nicht mehr ist als solide Unterhaltung, aber durch das „darmstädterische“ kann ich gut damit leben. Die Krimihandlung fand ich… weiterlesen »

Star Wars – Der Erbe der Jedi-Ritter von Kevin Hearne

Start Wars - Der Erbe der Jedi-Ritter

zuletzt gelesen: Star Wars – Der Erbe der Jedi-Ritter von Kevin Hearne Da ich für unterwegs noch schnell ein Buch brauchte, stöberte ich etwas in der E-Ausleihe unserer Bücherei und bin dabei auf dieses Star Wars Buch gestoßen. Da ich nicht schon wieder einen Krimi lesen wollte (zumal dieser wirklich schlecht war), nun also schon wieder einen Ausflug in die… weiterlesen »

Der Kommissar von Barfleur von Maria Dries

der Kommissar von Barfleur - Cover

zuletzt gelesen: Der Kommissar von Barfleur von Maria Dries Urlaubszeit ist Lesenszeit (okay, und Zeit zum Spielen – aber davon dann in den nächsten Wochen mehr). Kurz vor der Abreise habe ich schnell noch in der Online-Bibliothek nach Futter für meinen E-Book-Reader gesucht und bin dabei über diesen „Regionalkrimi“ gestoßen. Regionalkrimis sind ja in Mode und die Reihe um Kommissar Dupin… weiterlesen »

Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele von Suzanne Collins

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele - Buchvover

zuletzt gelesen: „Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele“ von Suzanne Collins Meistens halte ich es so, dass ich erst ein Buch lese, bevor ich mir die Verfilmung im Kino ansehe (oder dann eben auf DVD, weil ich doch erst das Buch dazu lesen muss). Bei den Tributen von Panem habe ich es aber bewusst einmal anders herum gemacht. Warum? Keine… weiterlesen »