Schlagwort-Archiv: Krimi

Sieben minus eins von Arne Dahl

Sieben minus eins von Arne Dahl - Cover

zuletzt gele­sen: "Sie­ben minus eins" von Arne Dahl Von Arne Dahl bin ich schon seit sei­nem Debüt Mis­te­rio­so begeis­ter­ter Leser. So ist es nicht ver­wun­der­lich, dass ich mich nach der A-Grup­­pe (nicht zu ver­wech­seln mit dem A-TEAM) und der Euro­­pol-Rei­he sehr auf den Start einer neu­en Rei­he gefreut habe. So sehr, dass ich das chro­no­lo­gi­sche Lesen der Euro­­pol-Rei­he erstein­mal unter­bro­chen habe.... wei­ter­le­sen »

Die Menschen, die es nicht verdienen

Die Menschen die es nicht verdienen

zuletzt gele­sen: "Die Men­schen, die es nicht ver­die­nen" von Micha­el Hjorth und Hans Rosen­feldt Wei­ter geht es mit der rei­he um Sebas­ti­an Berg­mann. Zuge­ge­ben, das Sche­ma der Bücher gleicht sich immer mehr – das aber auf hohem Niveau! Für mich blei­ben nicht nur die Fäl­le span­nend, son­dern auch die Ent­wick­lun­gen der Per­so­nen. Natür­lich ent­wi­ckeln sich die­se nicht cha­rak­ter­lich wei­ter (da... wei­ter­le­sen »

Engelsblut von Michael Kibler

Engelsblut - Cover

zuletzt gele­sen: "Engels­blut" von Micha­el Kibler Nach­dem ich nach Todes­fahrt erst ein­mal eine Pau­se von den Darm­­­stadt-Kri­­mis von Micha­el Kibler neh­men woll­te, hat mich Engels­blut nun wie­der bes­ser unter­hal­ten. Es gibt zwar immer noch eine Men­ge klei­ner Details, wes­we­gen der Kri­mi nicht mehr ist als soli­de Unter­hal­tung, aber durch das "darm­städ­te­ri­sche" kann ich gut damit leben. Die Kri­mi­hand­lung fand ich... wei­ter­le­sen »

Der Kommissar von Barfleur von Maria Dries

der Kommissar von Barfleur - Cover

zuletzt gele­sen: Der Kom­mis­sar von Bar­fleur von Maria Dries Urlaubs­zeit ist Lesens­zeit (okay, und Zeit zum Spie­len – aber davon dann in den nächs­ten Wochen mehr). Kurz vor der Abrei­se habe ich schnell noch in der Online-Biblio­thek nach Fut­ter für mei­nen E-Book-Reader gesucht und bin dabei über die­sen "Regio­nal­kri­mi" gesto­ßen. Regio­nal­kri­mis sind ja in Mode und die Rei­he um Kom­mis­sar Dupin... wei­ter­le­sen »

Wiener Totenlieder von Theresa Prammer

wiener totenlieder

zuletzt gele­sen: "Wie­ner Toten­lie­der" von The­re­sa Pram­mer Neben­bei mal wie­der ein schnel­ler Kri­mi. Aller­dings lässt er mich etwas zwie­ge­spal­ten zurück. Der Ort der Hand­lung ist die Wie­ner Oper und es ist wirk­lich inter­es­sant, dar­über ein paar Ein­bli­cke zu erlan­gen (zu mal die Autorin sich in die­sem Milieu bes­tens aus­kennt). Dem gegen­über steht aber die extre­me Figu­ren­kon­stel­la­ti­on. Es gehört ja lei­der... wei­ter­le­sen »

Der Tod ist ein bleibender Schaden von Eoin Colfer

Der Tod ist ein bleibender Schaden - Cover

zuletzt gele­sen: Der Tod ist ein blei­ben­der Scha­den von Eoin Col­fer Es gibt Kin­der­bü­cher, die auch auf Erwach­se­ne einen gro­ßen Reiz aus­üben – ins­be­son­de­re, wenn die­se die bestehen­de Welt iro­nisch beschrei­ben. Ein Bei­spiel dafür ist ARTEMIS FOWL von Eoin Col­fer. Das der gute Eoin aber nicht nur skur­ri­le Jugend­bü­cher schrei­ben kann, hat er mir nun mit DER TOD IST EIN... wei­ter­le­sen »

Bretonischer Stolz von Jean-Luc Bannalec

Bretonischer Stolz - Cover

zuletzt gele­sen: Bre­to­ni­scher Stolz von Jean-Luc Ban­nalec Mitt­ler­wei­le bin ich bei Teil 4 der Rei­he um Kom­mis­sar Dupin ange­kom­men – und noch ist nicht abseh­bar, wann ich die Lust an Kri­mi­nal­fäl­le in der Bre­ta­gne ver­lie­re. Mitt­ler­wei­le hat man zwar das Gefühl, dass sich die wis­sens­wer­ten Sachen über die Bre­ta­gne wie­der­ho­len, aber man wird wei­ter­hin bes­tens unter­hal­ten. Auch die Kri­mi­hand­lung ist... wei­ter­le­sen »

Friesenkunst

      Keine Kommentare zu Friesenkunst
Friesenkunst - Cover

zuletzt gele­sen: "Frie­sen­kunst" von Ste­fan Woll­schlä­ger Nach dem sehr zeit­in­ten­si­ven letz­ten Buch (Error) woll­te ich mal wie­der was klei­nes schnel­les lesen. Außer­dem muss­te ich doch mei­nen neu­en Ebook-Reader ein­wei­hen... Des­we­gen also die­ser klei­ne Regio­nal­kri­mi aus Ost­fries­land. Alles ganz nett auch weil die Orte mir bekannt vor­ka­men (u.a. aus Arler Erde). Die Per­so­nen sind halb­wegs lebens­echt beschrie­ben und sym­pa­thisch. Der Fall... wei­ter­le­sen »

Intrigen an der Côte d'Azur

Intrigen an der Côte d'Azur von Christine Cazon

zuletzt gele­sen: "Intri­gen an der Côte d'Azur" von Chris­ti­ne Cazon Puh, in der letz­ten Zeit kom­me ich irgend­wie nicht mehr zum Lesen. Bevor ich mich nun aber an einen dicken Schmö­cker her­an­wa­ge, habe ich schnell noch einen klei­nen "Pro­vinz­kri­mi" ein­ge­scho­ben. Schon im Som­mer habe ich den ers­ten Fall von Kom­mis­sar Duval gele­sen. Der zwei­te ist ähn­lich nett. Auch hier steht... wei­ter­le­sen »

Das Mädchen, das verstummte

      1 Kommentar zu Das Mädchen, das verstummte
Das Mädchen, das verstummte

zuletzt gele­sen: "Das Mäd­chen, das ver­stumm­te" von Micha­el Hjorth und Hans Rosen­feldt Wie schon ange­kün­digt: die­se Kri­­mi-Rei­he lässt mich nicht mehr los. Im 4. Fall von Sebas­ti­an Berg­mann steht auch wie­der der Fall mehr im Mit­tel­punkt, auch wenn die per­sön­li­chen Pro­fi­le der ein­zel­nen Ermitt­ler wei­ter ver­tieft wer­den. Die­se machen dabei eine Ent­wick­lung durch, die eine Fort­füh­rung wei­ter­hin span­nend macht. Ich... wei­ter­le­sen »