Beeple DSP-Turnier

Beeple DSP-Turnier

Bestimmt wer­den sich eini­ge fra­gen, was denn die­ses DSP bedeu­ten soll. DSGVO ken­nen mitt­ler­wei­le recht vie­le, aber DSP? Und dann auch noch Beep­le DSP-Tur­nier? Ich klä­re mal auf...

DSP ist die Abkür­zung für den Deut­schen Spie­le­preis. Dies ist ein Preis für deutsch­spra­chi­ge Brett- und Kar­ten­spiel-Neu­hei­ten. Im Gegen­satz zum Spiel des Jah­res ist er aller­dings ein Publi­kums­preis, bei dem alle Inter­es­sier­ten zur Mit­wahl auf­ge­ru­fen sind. Kei­ne Jury, schlicht die blo­ße Mehr­heit ent­schei­det. Das macht es für Geheim­tipps schwie­rig, zeigt aber auf der ande­ren Sei­te gut auf, was wohl von vie­len Men­schen ger­ne auf die Tische gebracht wurden.

DSP-Turnier-2021-logo
nur echt mit Stockfoto...

Wir bei Beep­le (oder um genau­er zu sein Peer Syl­ves­ter) hat­ten nun die Idee, ein Aus­schei­dungs­tur­nier mit allen bis­he­ri­gen Sie­gern zu ver­an­stal­ten. Viel­leicht hät­ten wir damit noch ein Jahr war­ten sol­len, damit wir die 32 Teil­neh­mer auch voll bekom­men hät­ten, aber wir woll­ten nicht län­ger war­ten. So hat­te LOUIS XIV in der ers­ten Run­de ein Frei­los. Ansons­ten war die Idee, dass der ältes­te Gewin­ner gegen den jüngs­ten antritt und die Jah­re auf­ein­an­der zu gin­gen. So traf also in der ers­ten run­de ADEL VERPFLICHTET auf die DIE CREW, DAS LABYRINTH DER MEISTER auf FLÜGELSCHLAG usw.

Dabei wur­de immer eine Blog­ge­rin oder Blog­ger aus­ge­wählt, das jewei­li­ge Match zu ent­schei­den. Wich­tig dar­an ist: nach per­sön­li­cher Prä­fe­renz! Also all zu viel Objek­ti­vi­tät durf­te man nicht erwar­ten – zumal in die­sem Tur­nier auch immer nach­weis­lich gute Spie­le gegen­ein­an­der ange­tre­ten sind. Dabei zeig­te sich schnell, dass Nost­al­gie durch­aus ein Ein­fluss hatte.

Aller­dings wuchs bei jeder Ent­schei­dung bei mir das Ver­lan­gen, mei­nen eige­nen Tur­nier­baum auf­zu­zei­gen (auch wenn die­ser auf­grund der Zusam­men­stel­lung lei­der kein Fluss­dia­gramm ist). Wenig erstaun­lich kommt dabei doch ein ganz ande­res Ergeb­nis zustan­de, als bei unse­rem gemein­sa­men Tur­nier. Mein per­sön­li­cher Sie­ger kam dort nicht über die ers­te Run­de hin­aus, der spä­te­re Sie­ger muss­te sich dafür bei mir schon direkt in Run­de 1 ver­ab­schie­den. Ja, so unter­schied­lich sind die Geschmäcker...

DSP-Turnier-2021
mein Tur­nier­baum (der "dunk­ler" hin­ter­leg­te Titel ist jeweils der Gewinner)

Mein Sie­ger wäre TERRAFORMING MARS gewe­sen, weil die­ses Spiel auf mich immer noch einen rie­si­gen Reiz aus­löst und ich dafür die­ses berühm­te Nacht-Auf­ste­hen prak­ti­zie­ren wür­de. CARCASSONNE hat mich erst so rich­tig inten­siv zum Brett­spiel gebracht, PUERTO RICO und VILLAGE sind erst­klas­si­ge Wür­fel­schub­ser-Spie­le, die ich bekannt­lich liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.